Häufiger Geschlechtsverkehr begünstigt das Wachstum neuer..

» «

(+127)

Kommentar (10)    tags:  nasealterkranasthmaerdeheuschnupfen gehirn neue echt frei kasse wach alte verkehr schnupfen krank

Häufiger Geschlechtsverkehr begünstigt das Wachstum neuer Gehirnzellen, beugt Infarkten vor, kann verstopfte Nasen befreien und hilft bei der Linderung von Asthma und Heuschnupfen. Müsste Sex dann nicht auch als alternative Heilmethode von den Krankenkassen bezuschusst werden?

Kommentare

2022-05-31 18:19:59 von ano_4149

+17 (23)

Avatar

Nicht nur bezuschusst, sondern müsste komplett übernommen und verschrieben werden

Reply

2022-06-01 13:14:49 von ano_9235

+7 (17)

Avatar

....und das bei dem Fachkräftemangel.

Reply

2022-06-01 13:19:04 von ano_7671

+23 (31)

Avatar

Der Staat f..kt uns doch jeden Tag. Also haben wir doch genug Sex .

Reply

2022-06-01 13:40:03 von ano_6201

+8 (20)

Avatar

Leider fördert Sex auch die Ausbreitung von Affenpocken und wird deshalb demnächst (Ab einer Inzidenz von Drölfzehn) verboten.

Reply

2022-06-01 13:54:41 von ano_4553

+2 (16)

Avatar

Aber nur, wenn beim Sex direkt oder indirekt ein Affe beteiligt war. Und die sind in unseren Wäldern rar.

Reply

2022-06-01 23:16:11 von ano_9382

+10 (10)

Avatar

Die Städte sind voll davon

Reply

2022-06-01 15:11:43 von ano_7232

+2 (8)

Avatar

Kostenübername aber nur wenn man auf einen billigen Strassenstrich geht .

Reply

2022-06-01 17:17:45 von ano_7238

+4 (8)

Avatar

Was du meinst ist Vögeln, Sex wird nicht bezuschusst.

Reply

2022-06-02 09:40:47 von ano_5185

+3 (3)

Avatar

Prostitution ist billiger als jemals zuvor. Da funktioniert der Markt endlich mal...

Reply

2022-06-02 09:51:33 von ano_2948

+1 (3)

Avatar

Ganz einfach, weil der Mensch ein ausgeprägtes Gehirn hat, das Gefühle wie Ethik, Liebe und Scham zulässt und Sex demnach nicht als Ware, sondern als ein Akt von Intimität und Vertrauen bewertet werden sollte, wenn man miteinander und nicht nur für sich lebt.
Über den Punkt der Arterhaltung ist unsere Zivilisation seit langem hinaus.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen