"Die Zukunft ist dumm": Foto von E- Mercedes, der am Diesel..

» «

(+101)

Kommentar (24)    tags: *

"Die Zukunft ist dumm": Foto von E- Mercedes, der am Diesel lädt, empört

Kommentare

2022-06-11 11:11:59 von ano_3164

-5 (21)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-06-11 11:28:08 von ano_3139

+12 (24)

Avatar

Den kann man nicht abschleppen, nur auf LKW aufladen oder mit Strom aufladen

Reply

2022-06-12 00:16:31 von aik74

+2 (2)

Avatar von aik74

Man kann ihn schon abschleppen, aber mit furiosen Showeffekten...

Reply

2022-06-11 11:24:54 von ano_5284

+17 (47)

Avatar

Dumm ist, wer da einen Diesel sieht. Ergo mal wieder übliche dumme Geblubber!

Das ist ein mobiler Charger, also ein elektrisches Laderät, dass die Energie aus einem eingebauten Akku zumindest soweit auflädt, dass die Weiterfahrt zur nächsten Ladesäule gesichert ist.

Reply

2022-06-11 11:31:06 von ano_3139

+17 (21)

Avatar

Und natürlich mit einem E-Fahrzeug dahin gefahren

Reply

2022-06-11 12:43:38 von ano_9234

+13 (19)

Avatar

Genau..... das in dem Anhänger ist ne fette Powerbank.

Reply

2022-06-11 15:36:31 von ano_8211

-8 (12)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-06-11 15:37:16 von ano_8211

+7 (27)

Avatar

Strom wird immer teurer und ihr kauft euch E-Autos.....Woe, was für eine Logik....

Reply

2022-06-11 15:39:16 von ano_08/15

+6 (26)

Avatar

Und Diesel gibt es an der Tankstelle fast geschenkt?

Reply

2022-06-11 15:44:41 von Noname

+4 (30)

Avatar

Und wie wird Strom erzeugt ? Alles super Umweltfreundlich ?

Reply

2022-06-11 15:47:36 von ano_8211

+23 (49)

Avatar

E-Autos sind die größte Verarsche des Jahrtausends...

Reply

2022-06-11 15:46:51 von ano_8211

+16 (38)

Avatar

Dann fahre doch mal mit so einem blöden E-Auto 1200 km in den Urlaub. Mit so einem blöden Teil ist man dann mal eben 1 Tag länger unterwegs, weil man alle paar hundert Km wieder laden muss. Und dann auf einer Autobahn-Raststätte mit 3 Ladesäulen laden und 20 anderen stehen schon vor dir...viel Spass

Reply

2022-06-11 16:09:50 von ano_9234

-4 (24)

Avatar

Von Berlin nach kurz hinter stuttgart(rund 700km) mit nen enyaq.
Im Vergleich zum Octavia ca 1h länger gebraucht, dafür entspannter angekommen

Reply

2022-06-11 19:32:47 von ano_8211

+7 (15)

Avatar

Ja klar....aber bestimmt sonst alle Verbraucher abgeschaltet und warum entspannter angekommen???? Ach so, um Strom zu sparen wahrscheinlich nur 80 km/h gefahren...Na toll

Reply

2022-06-11 21:34:46 von ano_2169

-2 (12)

Avatar


Ganz entspannt bei 120-130

Reply

2022-06-11 21:51:26 von ano_8211

0 (14)

Avatar

ich fahre auch mit 180 ganz entspannt

Reply

2022-06-11 16:03:32 von ano_3119

-7 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-06-11 18:24:37 von ano_4229

+7 (9)

Avatar

Dieser Enyaq könnte locker das doppelte vom Octavia kosten.
Aber das spielt ja absolut keine Rolle, oder ??

Reply

2022-06-11 18:43:18 von ano_8211

+15 (17)

Avatar

Glücklich die, die mal eben 50.000 für ein Auto ausgeben können, oder meinen es machen zu müssen.

Reply

2022-06-11 19:15:58 von ano_7013

+13 (17)

Avatar

Wer immer noch glaubt das E-Auto ist die Zukunft...na ja, Schwamm drüber.

Reply

2022-06-15 09:36:31 von ano_3866

0 (2)

Avatar

Richtig, es ist die Gegenwart.

Reply

2022-06-12 06:06:04 von ano_1252

+1 (7)

Avatar

Man könnte ja den Anhänger mit Dieselgenerator direkt an des Elektroauto hängen ... das nennt man dan Range Extender :) Immer noch besser, als wenn der Strom aus dem Kohlekraftwerk kommt

Reply

2022-06-12 16:57:50 von ano_2230

+3 (3)

Avatar

Im Kraftwerk wird der Strom für die ineffektiven Stromschüsseln bestimmt ausschließlich ohne fossile Brennstiffe erzeugt. Versprochen!

Reply

2022-06-13 10:22:20 von ano_4334

+2 (2)

Avatar

Und wohin mit den (Sondermüll) Akkus nach 3 Jahren ? Außerdem sehe ich nach 2035 viele Uraltgurken die bis zum Zusammenbruch weitergenutzt werden (anstatt auf umweltfreundlichere Neufahrzeuge umzusteigen). Typisch EU. Besser wären staatliche Prämien, angepasst an den Fortschritt bei Akkus und Ladesäulendichte.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen