Vergesst AUTOFAHRER GEGEN FAHRRADFAHRER!..

» «

(+119)

Kommentar (19)    tags: *

Vergesst AUTOFAHRER GEGEN FAHRRADFAHRER! Habt ihr schonmal den Gesichtsaus- druck eines e-Bike-Fahrers gesehen, wenn er bergauf von einem Normalo- Radler überholt wird?

Kommentare

2022-07-26 13:25:19 von Ralsch

+18 (28)

Avatar

Was soll da sein? Passiert ja dauernd, Ebiker (bzw. deren Motor-Räder) können nur 25km/h, da fahren viele dran vorbei.

Reply

2022-07-26 14:31:53 von ano_4143

+43 (51)

Avatar

Ich bin 70 Jahre alt und komme nur mit einem e-Bike einen Berg rauf.
Da werde ich laufend von normalen Rädern überholt und was soll daran besonderes sein?
Ich freue mich dann immer über einen kurzen Gruß und ein "schönen Dank für's vorbeilassen".

Reply

2022-07-27 00:24:54 von ano_9317

-6 (8)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-07-26 18:43:55 von 666

+14 (36)

Avatar

Menschen Ü60 und gesundheitlich eingeschränkte Personen sollen ruhig E-Bike nutzen, wenn sie damit klar kommen. Aber gesunde Menschen um die 30 oder noch jünger, schämt ihr euch nicht, wenn ihr ein E-Bike nutzt? Ich bin Ende 30 und stolz darauf, Berge aus eigener Muskelkraft zu bezwingen! Ein E-Bike kommt mir nicht ins Haus!

Reply

2022-07-26 23:24:47 von ano_2736

+2 (6)

Avatar

Endlich... Danke!!

Reply

2022-07-26 18:53:59 von ano_7348

+7 (15)

Avatar

Hihi, diese Diskussionen führen unsere Kinder bestimmt auch, wenn sie auf nem Dreirad vom Roller überholtz werden :-).

Reply

2022-07-26 18:59:19 von ano_4251

+8 (20)

Avatar

Ich bin 64 Jahre alt und fahre kein E-Bike aber viele E-Biker rasen auf einen zu oder vorbei das man fast in den Graben fällt ohne Rücksicht immer drauf los

Reply

2022-07-26 19:21:10 von ano_3215

+2 (16)

Avatar

Ich hab mir extra kein E-Bike gekauft um fit zu bleiben und nebenbei einige hundert Euronen gespart. Was die Bergraser angeht, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein normaler Radfahrer am Berg einen E-Bike Fahrer überholen kann. Das ist eine Illusion !

Reply

2022-07-26 19:24:36 von ano_3193

+7 (25)

Avatar

Ich habe mir extra ein Pedelec gekauft, um Fit zu werden. Und es hat funktioniert. Ich fahre jetzt mehr und längere Touren, als ich jemals ohne gefahren wäre. Prämisse dabei ist immer, den Akku möglichst wenig zu nutzen. Aber ich weiß, dass ich die Tour nicht abbrechen muss wenn ich nicht mehr kann.

Reply

2022-07-27 07:41:33 von 666

-4 (6)

Avatar

Je nach Länge des Berges geht es. Habe ich durchaus schon geschafft.

Reply

2022-07-27 07:43:08 von 666

-4 (8)

Avatar

Eine Tour abbrechen musste ich noch nie. Und meine Touren können schon Mal 100 km umfassend. Wie gesagt, normales Mountainbike ohne Schummelantrieb.

Reply

2022-07-27 10:41:41 von ano_3162

+6 (8)

Avatar

100 km mit dem Rad ? Obeohl ich einen weichen Sattel habe, spüre ich nach 20 km schon jeden Knochen am Hintern. Hast Du etwa zu viel Sitzfleisch ?

Reply

2022-07-26 20:58:39 von Teefresse71

-3 (9)

Avatar

Weil das Fahrrad den Weg nach Hause kennt, oder was?

Reply

2022-07-26 21:39:54 von Claire Grube

-1 (9)

Avatar

Einfach total easy: Der gemeine E-Biker hasst 25,1km/h wie der Teufel das Weihwasser! .. auch in der Ebene!

Aber längere Anstiege vermeiden!! :-/

Reply

2022-07-26 22:56:09 von Jobe

-3 (7)

Avatar

Warum sollte ich 25,1 km/h hassen? Das Pedelec hört ja bei 25,1 km/h nicht plötzlich auf zu unterstützen sondern "blendet" bis ~27,2 km/h langsam aus.

Reply

2022-07-26 21:52:24 von ano_2610

+4 (14)

Avatar

Bald steht ihr da, ohne Strom, ihr Pedelacaffen

Reply

2022-07-26 22:57:36 von Jobe

-1 (7)

Avatar

Sollte ich ohne Strom da stehen, kann ich das Pedelec trotzdem immer noch fahren. Besser als (m)ein Auto ohne Benzin ...

Reply

2022-07-26 22:35:06 von Claire Grube

+8 (14)

Avatar

Seit mein Nachbar(29) E-Bike (mit Tiefeinstieg) statt Fahrrad fährt, nimmt sein Umfang noch schneller zu als zuvor. :-o

Reply

2022-07-27 00:22:19 von ano_9317

0 (6)

Avatar

Gesicht? Die haben nicht mal Rückgrat

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen