Für 50 merkwürdige Reichsbürger schickt man 3000..

» «

(+413)

Kommentar (25)    tags:  feuerarbeitkriegreichsbürgerbärfeuerwehr nacht rettung

Für 50 merkwürdige Reichsbürger schickt man 3000 Einsatzkräfte, kriegt es aber nicht hin, dass Feuerwehr und Rettungskräfte in der Sylvesternacht überall sicher arbeiten können. Es ist erbärmlich.

Kommentare

2023-01-05 05:40:17 von ano_0130

+61 (109)

Avatar

Es ist wohl eher nicht erbärmlich von der derzeitigen Regierung, sondern von den vielen vorherigen, die solche Zustände Schritt für Schritt möglich machen konnten. Unter anderem durch mangelnde Umsetzung bestehender Gesetze und die schleichende Anpassung an amerikanische Zustände...

Reply

2023-01-05 09:10:48 von ano_4156

+17 (73)

Avatar

Typische linke Argumentation, alle anderen sind schuld. Nein, es ist JETZT passiert, jetzt als ihr die Chance hattet etwas zu tun. AUßERDEM, in Berlin regiert die Grüne SED Mischung schon seit Jahren und is auch nach dieser Argumentation am heutigen Zustand schuld.

Reply

2023-01-05 18:34:52 von Rango

+5 (23)

Avatar

Es gibt genug Gesetze, die Gewalt gegen Polizisten oder Rettungspersonal bestrafen. Auch in aller Härte.
Aber die wirken halt immer erst nachdem die Tat begangen wurde.

Mit den Attacken zu Silvester hat schlicht keiner gerechnet.

Reply

2023-01-05 05:43:03 von MvBlei

+3 (67)

Avatar

Klar, weil so viel Polizisten gibt, dass sie z.B. im gesamten Stadtgebiet von Berlin (über 600qkm) gleichzeitig sein können.

Reply

2023-01-05 09:07:33 von ano_4156

+39 (65)

Avatar

Es reicht wenn sie in zwei Stadtbezirken präsent sind, in den anderen feiern sie friedlich.

Reply

2023-01-05 09:50:50 von Moggy73

+63 (81)

Avatar

Berliner Polizei= 25.000...davon übrigens 35 Prozent mit Migru...
ein paar Tausend kräftige gerüstete davon hatten mindestens Dienst und in die 2 bis 3 Brennpunkte gehen können.
150 Krawallmacher wurden ja sogar verhaftet, aber von der Kuschel-Justiz sofort wieder laufen gelassen.
kürzlich wurde seitens des linksgrünen Senats übrigens verboten, die Migrationshintergründe von Tatverdächtigen zu erfassen. Diskriminierung und so...der Fisch stinkt vom Kopf her!

Reply

2023-01-05 09:23:27 von ano_5203

+17 (115)

Avatar

Wieder diese Verharmlosung auf "merkwürdige" Reichsbürger. Die: sind: nicht: harmlos !!!

Reply

2023-01-05 09:50:08 von ano_9217

-2 (46)

Avatar

Richtig - und viele tummeln sich in Foren wie diesem ;-)

Reply

2023-12-07 19:34:48 von ano_2197

0 (0)

Avatar

Nee, ist klar: Einsatz gegen Reichsbürger. Mehrere Einsatzorte, damit sie sich nicht gegenseitig warnen können. Keiner weiß, wie viele in welchen Bauten stecken, wie viele und welche Waffen die gehortet haben, wie die in den Bauten verschanzt haben. Da schicken wir mal jeweils einen Streifenwagen hi n. Sonst erscheint der Personal Herrn D. unangemessen. Und wenn wir dann nicht auf Verdacht noch mindestens alle Polizisten Deutschlands zum Silvester in Berlin schicken, kommt das Herrn D. hinterher noch erbärmlich vor. Und dann braucht er glatt noch eine zweite Gehirnzelle.

Reply

2023-01-05 09:33:29 von ano_2535

-7 (25)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-05 10:12:52 von ano_4474

+1 (13)

Avatar

Au weia. Wenn du so denkst wie du deine Satzzeichen setzt, dann ist schon klar welchen Wert deine Meinung hat. Guter Rat von mir: Besser schweigen als sich als total dämlicher Idiot zu outen.

Reply

2023-01-05 10:43:47 von ano_1982

-5 (11)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-05 09:58:29 von ano_7131

+26 (50)

Avatar

Der hiesige Staat und Berliner Senat sieht nur auf dem rechten Auge gut ...
Das linke Auge ist schon lange blind!

Egal was, beides ist nicht gut und der Staat / der Berliner Senat täte gut daran zu überlegen was dem deutsche Volk in seiner Gesamtheit (d.h. alle Lebewesen innerhalb der Landesgrenzen) gut tut und aufhört Randgruppen und sich selbst zu fördern.

Reply

2023-01-05 12:34:28 von ano_1214

+13 (39)

Avatar

Genau! Und die person, bei der das linke Auge schon am längsten blind ist, wurde dann Innenministerin. Das sagt doch schon alles.

Reply

2023-01-05 10:01:46 von ano_1279

+6 (68)

Avatar

Wo sind die Reichsbürger die minderjährige vergewaltohen und unsere Feuerwehr und Sanitäter schlagen?

Reply

2023-01-05 10:08:48 von ano_2385

-3 (45)

Avatar

Die kommen erst anschließend, wenn sie die Macht an sich gerissen haben. Dann wird jeder vergewaltigt, der eine andere Meinung hat. Das hatten wir doch schonmal…

Reply

2023-01-05 11:06:53 von ano_9167

+29 (41)

Avatar

Es zählt nicht das würde, wäre, wenn.
Es zählt das was passiert ist und passiert.
Dagegen gilt es vorzugehen.

Reply

2023-01-05 10:07:26 von ano_2535

-5 (27)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-05 11:55:14 von Westwind

+5 (15)

Avatar

Was ist *tuen* ??

Reply

2023-01-05 12:10:43 von ano_2535

-5 (23)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-05 12:34:09 von ano_4474

+1 (19)

Avatar

Was ist das denn für ein Geschreibsel?? Restalkohohl oder einfach nur hohl? Geh in eine Zimmerecke, setz dir eine Eselsmütze auf und überdenk dein Leben. Du Schandfleck der Menschheit!!

Reply

2023-01-05 17:42:18 von ano_1141

-3 (15)

Avatar

Wer Silvester mit y schreibt, ist in meinen Augen erbärmlicher !!!

Reply

2023-01-05 23:02:01 von ano_0814

+6 (22)

Avatar

Der Einsatz gegen die Reichsbürger war richtig. Wenn Gefahr zu befürchten ist, rüstet man sich zum Schutz seiner Leute. Es ist halt bekannt, dass Reichsbürger die Autorität der Staatsbediensteten nicht anerkennen und sich "verteidigen".
Also: Richtig gemacht!

Angriffe in diesem Ausmaß und so gezielt gegen Rettungskräfte, damit hat leider niemand gerechnet.
Da werden wir wohl dazu lernen müssen. Rückwirkend geht das allerdings nicht.

Reply

2023-01-10 00:38:50 von ano_2193

0 (4)

Avatar

Täuschland über alles!

Reply

2023-01-10 17:40:50 von ano_1136

0 (2)

Avatar

Okay, okay, dann wird demnächst jeder Einsatzwagen von 60! Polizeikräften begleitet, oder was?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen