Zwischenbericht aus Brüssel Knaller des Jahres ist für mich..

» «

(+216)

Kommentar (6)    tags:  heutefassspanischhandsgeechte wirtschaft chefin gehalt smiley mfa nett erde geld chef ende essen zimmer echt konflikte knaller katar vertrauen mafia september wäsche malteser alte ober schaf tante leicht robert schwester scheidung spanische

Zwischenbericht aus Brüssel Knaller des Jahres ist für mich heute schon meine Chefin, Parlamentspräsidentin Roberta Metsola, militante Abtreibungsgegnerin aus dem Geldwäscheparadies Malta (bekannt durch „goldene Pässe" & ermordete Journalistinnen). Nach Bekanntwerden des Korruptionsskandals „Katargate" versprach Roberta Metaxa umfassende Reformen zum „Schutz" des Europäischen Parlaments vor "Korruption, Interessenskonflikten und Vetternwirtschaft". Um das Vertrauen der europäischen Bürger zurückzugewinnen, beschloss Roberta Motorola sodann, in einer ersten Amtshandlung ihren Schwager, den Malteser Matthiew Tabone (aus Malta), als Kabinettschef einzustellen (Grundgehalt: 20.000 € / Monat). Immerhin keinen Vetter. Smiley! Als die Personalie öffentlich wurde und Kritik einsetzte, reagierte die Alte total verständnisvoll und ließ ihren Sprecher patzig fragen, ob sie ihrer Schwester vielleicht die Scheidung empfehlen sollte. Schlussendlich bekam irgendeine spanische Adelige den Job. Und wird damit Nachfolgerin von Alessandro Chiocchetti, der rechten Hand der rechten Hand der sizilianischen Mafia, dessen (regularienwidrige) Berufung Metsola erst im September in umständlichen Hinterzimmer-Deals (sogar mit den Linken) durchgesetzt hatte. Europa nicht den Leyen überlassen!

Kommentare

2023-01-08 01:30:08 von ano_0633

+33 (49)

Avatar

Der ganze Sauhaufen muss weg .... ohne Bezüge und mit Gerichtsverfahren ....

Reply

2023-01-08 08:26:40 von ano_9167

+4 (18)

Avatar

Wir brauchen doch aber eine Bewahranstalt für Leute a la Stoiber und Oettinger und, und, und.

Reply

2023-01-08 22:24:49 von ano_3967

+5 (5)

Avatar

@ano_9167

Die Kfz-Werkstatt um die Ecke sucht seit einem Jahr einen Azubi. Sollen die doch da mal anfragen; so von wegen der Gesellschaft etwa zurückgeben.

Reply

2023-01-08 09:03:10 von ano_2535

+15 (21)

Avatar

Das hat der EU Bürger nicht mehr in der Hand . Das Geld versickert nach 10.000 Umverteilung .

Reply

2023-01-08 09:41:30 von ano_0238

-1 (29)

Avatar

Warum macht ihr nicht eine pseudo-Politik- und Ich-kann-alles-besser-Stammtisch-Seite für die achso lustigen Posts?

Reply

2023-01-08 12:32:20 von ano_9167

+10 (14)

Avatar

Du Dunsel willst wohl diese ganzen Machenschaften durchgehen lassen ?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen