Ich habe kein Problem damit, wenn einer nicht weiß, ob er..

» «

(+397)

Kommentar (22)    tags:  fordgehirnkompliziertkein problem

Ich habe kein Problem damit, wenn einer nicht weiß, ob er Männlein oder Weiblein ist. Das Gehirn ist ja ein kompliziertes Ding. Womit ich ein Problem habe ist die Forderung, dass ich mich dieser Wahnvorstellung unterwerfen oder wenigstens so tun soll, als ob sie real wäre.

Kommentare

2023-01-09 17:18:58 von Trigger

-24 (94)

Avatar

Werter Herr BWL-Doktor, es ist keine Wahnvorstellung sondern medizinisch gesichertes Fachwissen. Jemand, der Werbung für die AfD macht, jedem Empfänger von Transferleistungen das Wahlrecht entziehen will, den Waffenbesitz erleichtern will und einen "Wahlkönig auf Lebenszeit" vorschlägt sollte man nicht so ernst nehmen...

Reply

2023-01-09 17:31:49 von ano_9162

-5 (73)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-09 17:32:05 von ano_1211

-3 (43)

Avatar

Applaus@ Trigger

Reply

2023-01-09 17:38:46 von Rango

-19 (61)

Avatar

Transmenschen wissen genau, ob sie eine Frau oder ein Mann sind.

Womit Dr. Markus Krall ein Problem hat, ist, dass dieses nicht das Geschlecht ist,
welches ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde.

Und so tun, als gäbe es keine Transidentitäten, ist nun wirklich ein hohes Maß an Realitätsverweigerung.

Ja, als Sie jung waren, Dr. Krall, gab es sowas noch nicht - zumindest nicht öffentlich. Vielleicht musste erst § 175 StGB abgeschafft werden, damit Menschen sich mehr und mehr trauen, zu ihrer Sexualität und dann auch zu ihrer sexuellen Identität zu bekennen.

Wenn die Welt sich ändern kann, schaffen Sie das vielleicht auch.
Das Gehirn ist ja ein kompliziertes Ding.
Das kann das.

Reply

2023-01-10 03:32:08 von ano_0240

0 (28)

Avatar

@Rango, leider hat die deutsche Sprache ein Problem: Sie hat nur ein einziges Wort für das natürliche Geschlecht, das jeder von uns durch die Genetik zugewiesen bekommen hat - und für das soziale Geschlecht, das uns von unserer Community aufgedrückt wird.

80% (oder mehr) haben kein Problem damit. Sie fühlen sich wohl als Cis-Frauen und Cis-Männer.
Das Problem sind auch nicht die 20%, die lieber eine andere soziale Rolle leben wollen oder die Menschen, die sich im falschen Körper gefangen fühlen.

Das wahre Problem ist das sehr rigide Kästchendenken und Ausgrenzen von allem, was nicht ins Schema passt. d.h. Trans-Menschen, Kleinwüchsige, Rollstuhlfahrer, Schwarze, ...

Und so richtig schlimm wird es, wenn dieser Kleingeist dann auch noch in Architektur (Rollifahrer) und in Gesetze (§175) gegossen werden.

Dieser Kleingeist ist übrigens ein Erbe der Kaiserzeit. Vorher gab es das Wort "Homosexualität" nicht einmal und es war auch kein Thema. Die Menschen hatten

Reply

2023-01-10 07:58:24 von ano_0138

+7 (23)

Avatar

@Rango
Menschen die ihr Geschlecht ändern möchten, können ihr "geborenes" Geschlecht nicht akzeptieren. Sonst würden sie es ja nicht ändern wollen. Warum verlangen sie dann aber, dass Andere ihre Entscheidung akzeptieren müssen?

Reply

2023-01-10 11:42:58 von Rango

-8 (22)

Avatar

"Warum verlangen sie dann aber, dass Andere ihre Entscheidung akzeptieren müssen?"

Aus dem selben Grund, warum es dir wichtig ist, als Mann oder Frau angesehen zu werden.
Es ist Teil der Identität, also etwas, was man nicht einfach ändern kann.

Wenn du einen Menschen aber nicht so akzeptierst, wie er ist, dann ist das respektlos und entwürdigend.

Wenn du für dich in Anspruch nimmst, dass man deine Geschlechtsidentität akzeptiert,
aber anderen Menschen dieses Recht auf ihre Geschlechtsidentität absprichst,
dann ist das diskriminierend.

Gleiches Recht für alle.

Reply

2023-01-09 17:53:26 von ano_9229

+68 (108)

Avatar

gibt nur Z W E I ( 2 ) biologische Geschlechter ! Alles andere ins nicht Fortpflanzungsfähig und führt zum Artensterben der Menschlichen Rasse .

Reply

2023-01-10 08:52:58 von ano_3153

-5 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-09 18:33:38 von ano_0204

-5 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-09 19:09:49 von ano_5177

+75 (105)

Avatar

Man bekommt nichts bei der Geburt zugewiesen, ihr Spinner. Man kommt mit einem Geschlecht auf die Welt, und das ist auch schon lange vor der Geburt genetisch verankert. Punkt, Ende. Wer als Frau auf die Welt kommt aber sich nicht so fühlt ist trotzdem eine. Ob Sie sich anders kleidet, verhält, sexuell sonstwo hingezogen fühlt, ändert nichts dran dass sie biologisch eine Frau ist. Wieso tun viele so als wäre diese Tasache eine Beleidigung? Sucht euch ein Hobby, die Welt hat andere Probleme

Reply

2023-01-09 20:20:35 von Rango

+9 (33)

Avatar

Eigentlich steuern die Gene die Hormonausschüttung, die dann das Wachstum der Geschlechtsmerkmale bewirken.
Fehlt z.B. die Hormonausschüttung, bilden sich auch bei entsprechenden XY-Chromosomen keine männlichen Geschlechtsmerkmale. Die Person wird dann bei der Geburt als "weiblich" eingeordnet.

Dazwischen gibt es noch eine Reihe von Variationen, bei denen das Geschlecht z.B. nicht eindeutig erkennbar ist, oder bei denen z.B. Merkmale beider Geschlechtern vorhanden sind.

Auch sind es nicht immer zwei Chromosomen. Ein zusätzliches Chromosom kann ebenso vorkommen, wie das Fehlen eines Chromosoms.

Nicht alle Menschen mit 2 X Chromosomen können Kinder bekommen.

Reply

2023-01-09 20:23:26 von Rango

-2 (12)

Avatar

Sorry, das sollte eigentlich unter den Post von ano_3123 stehen.

Reply

2023-01-09 19:35:04 von ano_5134

+9 (17)

Avatar

Insbesondere die letzten beiden Sätze bringen es auf den Punkt!

Reply

2023-01-09 19:52:54 von ano_3123

+4 (40)

Avatar

Eine Frau hat 2 X Chromosome und kann Kinder bekommen, Punkt Alles andere ist fake. Ansonsten kann sich jeder anziehen wie er will.

Reply

2023-01-09 20:40:13 von ano_4963

+20 (22)

Avatar

Und geht es gut. Man könnte auch eine Debatte darüber führen, warum der Himmel statt blau nicht immer grün, grau oder rot sein sollte. Auch das hätte etwas Unterhaltungswert, wenn es zu langweilig wird.

Reply

2023-01-10 00:35:25 von malü

+4 (12)

Avatar

Gene sind der Bauplan wie der Mensch sich zusammensetzt. Hat man einen schlechten Bauplan....wirds halt Murks . Bedankt euch bei euren Eltern... die haben euch den Bauplan "gegeben".

Reply

2023-01-10 02:02:32 von ano_2173

-3 (23)

Avatar

Schwachsinnsdebatten der Medienjunkies, vekommenes Gersocks kübelt seine Kotze in das Netz und ihr leckt es begierig auf.

Reply

2023-01-10 05:51:42 von MvBlei

-1 (15)

Avatar

Aber andere sollen sich seinen Wahnvorstellungen unterwerfen...

Reply

2023-01-10 08:58:04 von ano_3153

-5 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-10 09:36:14 von ano_1154

+8 (22)

Avatar

Guter Mann. Recht hat er. Kein Tamtam für kranke Randgruppen.

Reply

2023-01-11 16:40:42 von Rango

-4 (8)

Avatar

Da versucht man, mit Fakten etwas Sachlichkeit in die Debatte zu bringen,
und dann kommt einer, scheißt auf den Teppich und beschwert sich anschließend über den Gestank.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen