ES FING NICHT MIT GASKAMMERN AN. Es fing an mit einer..

» «

(+398)

Kommentar (34)    tags:  politikechteenderennenechthäuser menschen reden mit menschen

ES FING NICHT MIT GASKAMMERN AN. Es fing an mit einer Politik, die von WIR gegen DIE sprach. Es fing an mit Intoleranz und Hassreden Es fing an mit der Aberkennung von Grundrechten. Es fing an mit brennenden Häusern. Es fing an mit Menschen, die einfach wegschauten.

Kommentare

2023-01-29 11:59:32 von ano_5211

+77 (99)

Avatar

...erkennst du Parallelen? Wehret den Anfängen!

Reply

2023-01-29 12:07:50 von ano_1170

+35 (49)

Avatar

Anfänge????

Reply

2023-01-29 12:33:17 von ano_2544

-20 (40)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 12:36:59 von ano_1488

-23 (65)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 12:42:47 von ano_3153

+45 (117)

Avatar

Nein, es fing genau mit dem an, was du gerade machst....Hass schüren.....geh bitte einfach und schäm dich, falls du ein Gewissen hast....

Reply

2023-01-29 13:11:53 von ano_1272

-15 (69)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 14:07:59 von Rango

+16 (86)

Avatar

Über 200 Todesopfer rechter Gewalt seit der Wiedervereinigung.

Reply

2023-01-29 14:22:36 von ano_6228

+27 (41)

Avatar

Offiziell von der Bundesregierung gemeldet sind aktuell 113. Bitte bei offiziellen Zahlen bleiben.

Reply

2023-01-29 15:38:10 von ano_1860

+10 (68)

Avatar

Und wieviel Tote durch Asylanten ?

Reply

2023-01-29 15:54:48 von Rango

-1 (39)

Avatar

"Offiziell von der Bundesregierung gemeldet sind aktuell 113. Bitte bei offiziellen Zahlen bleiben."

Wenn du jetzt über die genaue Zahlen feilschen willst, hast du die Botschaft dahinter noch nicht verstanden.

Warum die PMK ungeeignet ist, die tatsächlichen Zahlen wiederzugeben, kannst du gerne bei Wikipedia nachlesen. Der erste NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags (2013) attestierte dem System jedenfalls „große Schwächen“.

Auf Wikipedia kannst du außerdem auch die Namen der Todesopfer nachlesen.
Es sind deutlich mehr als 200.
Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher liegen.

Reply

2023-01-29 16:21:34 von ano_0144

0 (54)

Avatar

das ist eine Lüge aber wieviele starben durch unsere Gäste???

Reply

2023-01-29 18:00:14 von ano_1182

+7 (39)

Avatar

Das sind verwirrte Einzeltäter daher kann man diese nicht richtig erfassen und damit keiner falsch zugeordnet wird, lässt man es und spricht nur von Messerangriffe ohne die Nationalität vervorzuheben.

Reply

2023-01-30 20:04:20 von ano_5569

+10 (16)

Avatar

Von 2016 - 2020 gab es 1989 aufgeklärte Straftaten "gegen das Leben" durch zugewanderte Personen. Also etwa 400 im Jahr. Setze dies bitte ins Verhältnis zu den von Dir angegebenen etwa 7 Straftaten pro Jahr und bewerte die Ursache des Problems neu.

Reply

2023-01-29 12:43:01 von ano_1207

-9 (43)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 12:47:15 von ano_0170

-13 (61)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 12:52:50 von malü

-36 (84)

Avatar

Aberkennung von Grundrechte.... es fing also mit Corona..und geht jetzt weiter?

Reply

2023-01-29 13:17:15 von ano_7225

+50 (108)

Avatar

Falsch, mit den Corona-Regeln hast du keine Grundrechte verloren, es gab temporäre Einschränkungen das wird aber alles zurück genommen.
Sehr wohl hat es jedoch vorher angefangen Grundrechte zu beschneiden: Geänderte Polizeigesetze der Länder (Präventivhaft,..) Massenüberwachung im öffentlichen Raum, Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung, ...

Reply

2023-01-29 13:48:49 von ano_4093

-30 (40)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 13:50:22 von ano_0165

+64 (72)

Avatar

Man kann es einfach so umschreiben:
Mit dem Text sind einige von denen gemeint, die oben gepostet haben.

Reply

2023-01-29 15:06:55 von ano_2544

-2 (50)

Avatar

Hab mal versucht zu googeln wie viele Deutsche von Asylanten von 2015 an niedergemetzelt wurden . Es gibt keine Angabe , wird Wortreich umschrieben aber keine konkrete Zahl . Oh Wunder ! Aber schaut mal selber ....

Reply

2023-01-29 16:45:04 von Rango

-4 (50)

Avatar

1. Was für ein arschiger Zug, unter einem Post zum Erinnern an die Schoah gegen Asylanten zu hetzen.
2. Es gibt keine "Asylbezogene Tötungsdelikte", auch wenn die AFD dich das glauben lassen will.
3. Die PMK hat 2010 die Kategorie "politisch motivierte Ausländerkriminalität" eingeführt. Bis 2016 waren es 16 Todesopfer. Danach ein weiteres in der Kategorie "ausländische Ideologie" und drei im Bereich "Religiöse Ideologie" verzeichnet.
4. Demgegenüber stehen ca. 280.000 Asylanträge in Deutschland. Wenn du also pauschal Asylbewerber für diese Todesopfer verantwortlich machst, dann ist das in etwa so, als ob alle Deutschen für die NSU-Morde verantwortlich wären.
5. Die meisten Menschen empfinden bei jedem Tötungsdelikt vor allem Empathie für das Opfer. Opfer rechter Gewalt sind genauso furchtbar wie Opfer islamistischer Gewalt.
6. Beides gegeneinander aufzurechnen um damit die Folgen rechter Gewalt zu verharmlosen, ist genau dass, wovor der Urs

Reply

2023-01-29 16:50:32 von Rango

-4 (44)

Avatar

Korrektur: seit 2010 waren es ungefähr 2.800.000 Asylanträge. Unter der Annahme, dass alle Tötungsdelikte der Kategorie "politisch motivierten Ausländerkriminalität" von Asylbewerbern begangen wurden, läge der Prozentsatz bei 0,0007%.

Reply

2023-01-29 16:18:12 von ano_7156

-6 (14)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 17:27:16 von malü

+14 (38)

Avatar

Integrationsexperte Ahmad Mansour: „Wir haben 2020 um die 20.000 Messerattacken gehabt mit fast 100 Toten. Die Täter hätten zu 40 Prozent einen Migrationshintergrund.
40% von 100 Toten = 40 Tote ! In 2020 !!!
zu finden auf Merkur.de wohin soll man abschieben!
Und.. sind die Worte des Herrn Mansur! Ist der jetzt auch rechts oder vonne AfD?

Reply

2023-01-29 19:34:38 von Rango

+2 (36)

Avatar

Migrationshintergrund ist ja auch ein ziemlich umfassender Begriff.
In Berlin Mitte verfügen über 45% der dort lebenden Menschen über einen "Migrationshintergrund".
Deutschlandweit sind es immerhin über 27%.

Ich weiß, dass es so schön einfach ist, alles auf die Ausländer zu schieben,
aber statisch gesehen eignet sich das Kriterium "Migrationshintergrund" nicht besonders gut zur Erklärung von Gewalttaten.

Anders sieht es mit Geschlecht und Alter aus: Gewalttäter sind meist männlich und jung.
Sowohl in der Gruppe mit als auch ohne Migrationshintergrund.

Reply

2023-01-29 21:02:21 von ano_5148

0 (16)

Avatar

Warum eignet sich das nicht. 27% mit Migrationshintergrund begehen 40 % der Messerangriffe. Das ist mehr als signifikant.

Reply

2023-01-29 22:39:10 von Rango

+7 (19)

Avatar

Weil bei diesen 27% ein hoher Anteil an jungen Männern dabei ist und dieses nicht erklärt, warum Menschen ohne Migrationshintergrund trotzdem zu Gewalttäter werden.

Reply

2023-01-29 21:43:12 von ano_2362

-5 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-29 21:45:36 von ano_3967

+3 (9)

Avatar

ist die farge, wie viel von deiner sorte da rein passen

Reply

2023-01-30 08:31:43 von ano_4156

-5 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-01-30 09:22:01 von ano_3063

+6 (10)

Avatar

Was bringen die Kommentare, wenn die nachlaufende Mehrheit die Kommentare der die intelligenten Minderheit abwerten und damit verstecken können.

Reply

2023-01-30 15:46:40 von ano_9162

+7 (7)

Avatar

weil die Dummen in der Mehrheit sind.

Reply

2023-01-30 21:42:25 von ano_3967

+10 (10)

Avatar

@ano_3063: weil manch kommentar das licht am ende des tunnels ist

@ano_9162: ich denke nicht, dass sie in der mehrheit sind; nur mehrheitlich unter den lauten mit dem schaum vor dem mund

Reply

2023-01-30 10:24:15 von ano_5536

+5 (13)

Avatar

Hassrede und "Wir" gegen "Die" gibt es besonders in manchen Moscheen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen