Das Leben ist eine kurze Reise.... ♥

» «

(+159)

Kommentar (12)    tags:  alterlauberinnerungim alterendesklaverei essen ganz sehr leben alte vergessen urlaub schlafen lang leicht reise schlaf züge arbeit test woche

Das Leben ist eine kurze Reise.... ♥ Du arbeitest 8 Stunden, um 4 zu leben. Du arbeitest 6 Tage, um einen zu genießen. Du arbeitest 8 Stunden, um in 15 Minuten zu essen. Du arbeitest 8 Stunden, um 5 zu schlafen. Du arbeitest das ganze Jahr, nur um ein oder zwei Wochen Urlaub zu nehmen. Du arbeitest Dein ganzes Leben lang, um dann im Alter eventuell nichts mehr zu können. Und am Ende bist du vielleicht einsam und wartest auf Deine letzten Atemzüge. Und irgendwann erkennst du, dass das Leben nichts anderes war als eine Parodie auf dich selbst, die in Dein eigenes Vergessen führt. Wir haben uns so sehr an die materielle und soziale Sklaverei gewöhnt, dass wir die Ketten nicht mehr sehen. Das Leben ist eine kurze Reise, lebe sie! Sammle Erinnerungen, keine materiellen Dinge! ♥

Kommentare

2023-06-19 16:09:24 von ano_6217

-3 (9)

Avatar

Ich lese da viel von Arbeit : ))))))

Reply

2023-06-19 16:16:00 von ano_5118

+4 (16)

Avatar

Du wirst auf dem Weg ins Jenseits alles loslassen müssen, was zur stofflichen Welt gehört. Da sind leider auch alle Erinnerungen dabei.

Reply

2023-06-19 16:26:42 von ano_8224

+14 (30)

Avatar

Ist das Grade der neue Trend? Böse böse Arbeit? 8 Std Arbeit..na klar. Anwesenheit ist nicht! Arbeit. 6Tage? Ist mit Sicherheit nicht die Regel. Bei einigen evtl. Ein oder zwei Wochen Urlaub? Ja nee ist klar. Bei Selbständigen vielleicht. Du arbeitest damit du dir selbst! dein Leben finanzieren kannst und nicht ( wie viele andere) auf Kosten der Allgemeinheit lebst. Ja, von denen die ARBEITEN.

Reply

2023-06-19 16:43:31 von ano_1396

-2 (8)

Avatar

Idealistisch

Reply

2023-06-19 16:56:53 von td2670

+16 (18)

Avatar

Mögen viele nicht gerne einsehen, dass man mit Fleiß und erarbeitetem Geld nicht nur ganz andere Erinnerungen sammeln kann, sondern auch im Alter nicht nur von Erinnerungen leben muss.

Reply

2023-06-19 18:24:54 von ano_9499

+6 (12)

Avatar

Nun gut...dann bitte auch materiell weniger, aber sehr weniger. Ich bin sofort dabei, wenn die schönen Empfehlungen ohne Arbeit funktionieren. Aber bitte nicht einfach mit dem Finger motzend auf die bösen, bösen Ausbeuter zeigen, die Schuld daran sind, dass man sich nicht mit Nichtstun einen schönen Tag machen kann.

Reply

2023-06-19 22:03:34 von ano_1164

+7 (13)

Avatar

Ich traue es mir ja gar nicht das zu zugeben. Aber ich gehe echt gerne auf Arbeit.

Reply

2023-06-20 01:02:31 von ano_3239

+2 (2)

Avatar

jein

Reply

2023-06-20 01:10:27 von ano_1240

+10 (10)

Avatar

Der Post soll doch nicht aussagen, dass man nichts arbeiten soll, sondern dass irgendeine stumpfsinnige Arbeit nicht der Lebensinhalt sein soll. Und das sollten sich wirklich einige zu Herzen nehmen.

Reply

2023-06-20 09:58:46 von ano_0155

+3 (3)

Avatar

War ja früher besser. Schon im Mittelalter sorgten sich die Menschen nicht ums arbeiten. Zu Zeiten der Industrialisierung war Homeoffice und Work-Life-Balance an der Tagesordnung. Heute, ja heute müssen wir ganze 8 Stunden arbeiten. Und das bei 30 Tagen Urlaub und voller Krankenversicherung. Urlaub ist auch nur zwei mal im Jahr drin. Furchtbar.

Reply

2023-06-20 09:59:33 von ano_0155

+2 (4)

Avatar

War ja früher besser. Schon im Mittelalter sorgten sich die Menschen nicht ums arbeiten. Zu Zeiten der Industrialisierung war Homeoffice und Work-Life-Balance an der Tagesordnung. Heute, ja heute müssen wir ganze 8 Stunden arbeiten. Und das bei 30 Tagen Urlaub und voller Krankenversicherung. Urlaub ist auch nur zwei mal im Jahr drin. Furchtbar.

Reply

2023-06-20 11:06:46 von ano_1174

+3 (3)

Avatar

Selber Schuld, sagt der Bürgergeldbezieher!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen