Vegi-Burger Zutaten..

» «

(+257)

Kommentar (22)    tags:  fleischzwiebelzuckerextraburgerlisa wasser hefe rind

Vegi-Burger Zutaten: Wasser, dehydriertes Soja- und Weizenprotein, raffiniertes Kokosöl, Reisprotein, modifizierte Maisstärke, Salz, Maltodextrin, Hefeextrakt, Zwiebelpulver, Gerstenmalzextrakt, Caramel, Säuerungsmittel £330, Stabilisator E461, Rotalgen-Zucker E407 - Beef-Burger Zutaten: Rindfleisch

Kommentare

2023-08-30 09:02:36 von ano_5185

+27 (31)

Avatar

Sehr viele Zuckersorten drin.

Reply

2023-08-30 09:24:09 von ano_5211

+45 (53)

Avatar

da soll noch einer sagen das wäre gesund

Reply

2023-08-30 09:52:18 von ano_3112

+35 (67)

Avatar

es geht doch gar nicht um Gesund - die Dinger sind nur erfunden worden, damit Leute mit Langeweile einen Grund haben anderen auf den Keks zu gehen.

Reply

2023-08-30 11:45:42 von B.L.Z.Bub

+1 (41)

Avatar

hat irgendjemand behauptet vegan wäre gesund? komisch, mir ist noch niemand auf den Keks gegangen nur weil er Veganer ist.
Toleranz ist übrigens keine Krankheit, die kann man durchaus auch ohne Nebenwirkungen walten lassen, das erfordert nicht einmal ein Mindestmaß an Intelligenz.

Reply

2023-08-30 14:46:16 von ano_4566

+11 (19)

Avatar

Erzähl das bitte nicht uns, sondern diesen Vegan Veganer.
Ich bin übrigens Meganer. Kann mega viel essen.

Reply

2023-08-30 10:36:13 von ano_1195

-6 (16)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-30 10:49:22 von ano_4211

+10 (20)

Avatar

Das äh ist aber ein blödsinniger Kommentar ! Gewürze, insbesondere natürliche Kräuter sind problemlos

Reply

2023-08-30 11:06:44 von ano_4168

-5 (11)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-30 11:16:09 von Westwind

-6 (20)

Avatar

Guten Appetit...ich esse beides nicht!

Reply

2023-08-30 11:23:50 von Westwind

+3 (13)

Avatar

E330 - Zitronensäure
E461 - Methylcellulose (fachsprachlich, standardsprachlich: Methylzellulose) ist eine chemische Verbindung, die von Cellulose abgeleitet ist; chemisch handelt es sich um einen Celluloseether. Sie ist ein hydrophiles weißes Pulver und löst sich in kaltem (aber nicht in heißem) Wasser auf und bildet dabei eine niedrigviskose oder sehr zähflüssige Lösung bis sogar der Eindruck eines Gels entsteht.
E407 Carrageen
Chemische Verbindung

Reply

2023-08-30 11:45:47 von ano_1203

+20 (36)

Avatar

Ich lasse mein Hackfleisch immer frisch aus einem Stück Rindfleisch zubereiten. Gesünder wirds nicht, im Gegensatz zu der Scheisse links, die sich manche als "gesund" aufschwatzen lassen !

Reply

2023-08-30 11:49:49 von B.L.Z.Bub

-3 (47)

Avatar

und was für künstliche Wachstumshormone, Antibiotika und andere Medikamente so ein Rind alles gespritzt bekommt blenden wir mal eben aus.
Auch ne Mäglichkeit sich selber alles schön zu reden.

Reply

2023-08-30 15:01:58 von awfs17

+9 (21)

Avatar

@BLZ...
Wenn ich weiß wo mein Fleisch her kommt, weil ich sehe wo es auf der Weide steht und zwar ausschließlich und auch die Besitzer kenne, dann weiß ich ganz genau wie gesund das Fleisch ist, was ich esse!
Wer sein Fleisch im Aldi und Co kauft, lebt vielleicht nicht so gesund, aber immer noch gesünder als dieser Pseudo Dreck von veganem Fleischersatz und Co.

Reply

2023-08-30 17:02:49 von B.L.Z.Bub

-2 (14)

Avatar

@awfs...
Veganern geht es doch vorrangig nicht um gesundes Futter, die lehnen einfach alle Arten von Ausbeutung und Grausamkeit an Tieren ab.

Reply

2023-08-30 11:50:12 von ano_3384

+2 (24)

Avatar

Veganismus ist ein Pseudoreligion:

„Veganismus ist eine Philosophie und Lebensweise, die – so weit wie möglich und praktisch durchführbar – alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeiten an Tieren für Essen, Kleidung oder andere Zwecke zu vermeiden sucht und darüber hinaus die Entwicklung tierfreier Alternativen zum Vorteil von Tieren, Menschen und Umwelt fördert. In der Ernährung bedeutet dies den Verzicht auf alle ganz oder zu Teilen vom Tier gewonnenen Produkte.“

siehe de.wikipedia.org/wiki/Veganismus

Reply

2023-08-30 12:18:20 von tini20

+17 (25)

Avatar

Fleischkonsum etwa 2 mal die Woche in Maßen ist gesund und der Körper wird mit den Notwendigen Nährstoffen versorgt. Leider muss es der Mensch wie mit allem übertreiben. Den Rotz, den sich die selbsternannten "Veganer" (abgeleitet von Vega bedeutet auf einem komplett andern Stern zu leben *Achtung Ironie*) da reinstopfen ist von der Ökobilanz alles andere als Sauber, was einem von der Industrie als solches verkauft wird. Die Zutaten müssen aufwändig unter Zugabe von Energie hergestellt werden. Aber dass wird natürlich unter den Teppich gekehrt

Reply

2023-08-30 12:44:01 von ano_3128

-5 (19)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-30 16:32:48 von ano_4566

-1 (9)

Avatar

Genau wie die letzte Generation

Reply

2023-08-30 17:08:25 von ano_3371

-5 (9)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-30 17:23:55 von Trigger

+3 (15)

Avatar

Schräger Vergleich. Ich bin kein Veganer und das hat auch medizinische Gründe. Aber beim Rindfleisch fehlen doch einige Bestandteile. Wasser ist natürlich auch dabei, Salz sowieso, von den Chemikalien und natürlichen Bestandteilen wollen wir gar nicht erst reden, die Liste wäre ähnlich lang wie auf der Veggie-Seite. Fleisch in Maßen ist nicht ungesund, es gesund zu ersetzen ist schwer. Viele Veggie-Produkte sind kritisch zu sehen. Aber ich verstehe, dass Veganer dies tun, weil die Tierhaltung und -tötung tatsächlich ein ethisches Problem darstellt.

Reply

2023-08-30 18:15:11 von ano_1193

+6 (10)

Avatar

Leute, da ist doch alles drin, das kann nur „gesund“ und nachhaltig sein… Vor allem ist es heuchlerisch: wozu brauche ich als überzeugter Veganer eigentlich den Geschmack und die Textur von Fleisch? Gibt es da eine plausible Antwort…?

Reply

2023-08-30 22:08:09 von ano_1183

0 (6)

Avatar

In Triggers Kommentar ist die Erklärung enthalten. Wer lesen kann...

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen