*Gendersprache ist was für Vollpfosten..

» «

(+358)

Kommentar (15)    tags:  enderachedeutschvollpfostenmutter

*Gendersprache ist was für Vollpfosten Ich spreche DEUTSCH, meine Muttersprache!

Kommentare

2023-08-31 09:45:52 von ano_7177

-12 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-31 10:12:32 von ano_2281

-9 (25)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-31 10:31:16 von optimum666

-26 (46)

Avatar von optimum666

Du solltest besser TEUTSCH schreiben.

Reply

2023-08-31 10:43:13 von Isnogud

+69 (85)

Avatar von Isnogud

...und gleich mal wieder jemanden in die rechte Ecke stellen, weil er nicht Deiner Meinung ist. Gelle, optimum666?
Übrigens findet die überwiegende Mehrheit der Deutschen Gendern absolut unwichtig (Quelle: u. a. Statista).

Reply

2023-08-31 11:01:30 von optimum666

-29 (47)

Avatar von optimum666

Wenn jemand nicht nur kritisiert sondern mit "Vollpfosten" gleich beleidigt, liege ich mit rechte Ecke wohl nicht ganz falsch. Denn argumentieren können die ja nicht.

Reply

2023-08-31 12:42:47 von ano_2281

+1 (35)

Avatar

Optimum gehe hin und erhänge dich !

Reply

2023-08-31 14:06:02 von Valerian

+18 (32)

Avatar

Und wenn du deine Muttersprache richtig gut beherrscht, dann merkst du irgendwann, dass es im Deutschen jede Menge Ausdrucksmöglichkeiten gibt, um diskriminierungsfrei kommunizieren zu können.

Du wärst überrascht, welche sprachlichen Differenzierungen das Deutsche bereithält.

Reply

2023-08-31 19:29:15 von ano_5225

+7 (15)

Avatar

Erwartest du ernsthaft, daß dieser optimum666 so weit denken kann ?
Ist übringens in meinen Augen einer der üblen Vollpfosten in diesem Portal.

Reply

2023-08-31 14:19:24 von FakeUser

+11 (27)

Avatar

Muttersprache im Vaterland.

Reply

2023-08-31 21:41:47 von aJp67

-2 (14)

Avatar

Der/die/das FakeUser hat mal wieder die Reichsfahne gehisst...

Reply

2023-08-31 21:02:21 von ano_3089

-5 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-08-31 21:37:34 von aJp67

+3 (11)

Avatar

Es wird nicht funktionieren, die Gesinnung durch Sprachvergewaltigung zu ändern. Was in den Köpfen herrscht, vermögen Worte und Sprachgebrauch nicht zu revidieren.
Erst umgekehrt wird ein Schuh draus!

Reply

2023-09-01 10:21:17 von Lupold

+3 (5)

Avatar

Also rein sprachlich wirkt "Gesinnung" in dem Wort "Sprachvergewaltigung" viel stärker mit,
als in einem freundlichen "Sehr geehrte Damen und Herren".

Reply

2023-08-31 22:14:23 von ano_9168

+21 (27)

Avatar

Wie bitte...Gendern soll "Präzisierung" der Sprache sein?? Dieser Unfug ramponiert alles, was sich sprachlich mühevoll über Jahrhunderte so entwickelt hat, dass alle damit verständlich kommunizieren konnten.

Reply

2023-09-03 20:19:24 von Kurt_i

+5 (5)

Avatar

Im Deutschen sind viele angeblich maskulinen Substantive aus dem entsprechenden Verb gebildet, indem die Endung "en" entfällt und durch "er" ersetzt wird, wie z.B. drehen - Dreher oder lehren - Lehrer. So weit, so klar. Und nun aufgepasst: Dieses Substantiv ist maskulin ausschließlich im grammatikalischen Sinne! Das heißt, damit sind biologisch männliche UND weibliche UND auch alle sonstigen Geschlechter einbezogen!!!!
Beispiel: Mit "der Lehrer" wird sowohl das männliche, wie auch das weibliche, wie auch jedes weitere (selbst gewählte) biologisches Geschlecht angesprochen, mit "die Lehrerin" werden jedoch ausschließlich die weiblichen Vertreter angesprochen. Das ist rein sachlich gesehen eine Diskriminierung des männlichen Geschlechtes. Danke für die Aufmerksamkeit.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen