» «

(+97)

Kommentar (35)    tags:  menschenvon menschenvortragmigrationwahlenmachen lieder deutsch deutsche stand verbot ringen hintergrund

Der „Geheimplan der AfD" zur „Deportation" von Menschen mit Migrationshintergrund besteht übrigens in drei AfD-Mitgliedern, die sich einen Vortrag angehört haben. Übrigens waren auch CDUler da. Ich wollte es nur noch einmal zusammenfassen, falls jemandem noch nicht klar war, was diese Medieninszenierung für ein Schwachsinn ist. Ihr müsst euch immer klar machen: Die AfD ist in den drei ostdeutschen Bundesländern, in denen dieses Jahr gewählt wird, mit Abstand stärkste Kraft. Der Osten droht ohne Beteiligung der AfD unregierbar zu werden. Kann man finden wie man will, aber das ist EXAKT der Grund, warum die jetzt solche Geschichten bringen. Kein anderer. Hier wird verzweifelt nach einer Grundlage für ein AfD- Verbot vor den Landtagswahlen im Osten gesucht. Das ist alles.

Kommentare

2024-01-18 10:05:54 von ano_2108

-9 (67)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:09:42 von Trigger

-7 (55)

Avatar

Mit welcher Begründung?

Reply

2024-01-18 16:43:00 von ano_0171

-4 (22)

Avatar



2024-01-18 13:46:55 von MaxMuster

-6 (34)
Avatar

Verhält sich bei AfD noch schlimmer, wenn die pöbeln gehen im Bundestag. Arbeiten kann man das populistische Geschwätz ja nicht nennen.
Reply

2024-01-18 13:51:41 von ano_5220

-5 (31)
Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.
Reply

2024-01-18 14:59:20 von ano_6220

-4 (6)
Avatar

Links und Grün hast du vergessen
Reply

2024-01-18 15:43:39 von ano_1465

-2 (2)
Avatar

Oh, nein! Dann hätte er womöglich genauso viel Freizeit wie du, um solch einen Scheiß zu posten
Reply

2024-01-18 15:54:49 von ano_3124

0 (2)
Avatar

Lieber Meme-Ersteller, du hast eine Hypothese aufgestellt.

Bitte mit Detailangaben belegen, was Herr Habeck so den ganzen Tag tut und was davon schlecht ist.

Reply

2024-01-18 11:49:00 von ano_7208

-5 (55)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 14:34:10 von ano_9788

-5 (47)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:12:18 von ano_7252

-5 (41)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:12:53 von Trigger

+17 (123)

Avatar

Frau Schunke kennt sich damit ja bestens aus. Das Model / Journalistin war ja früher in der CDU. Danach ist sie für "Die Linke" angetreten. Jetzt macht sie Wahlkampf für die AfD. Mal gucken, was als nächstes kommt...

Reply

2024-01-18 15:23:45 von ano_9131

-5 (33)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:26:39 von ano_5698

-5 (29)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:28:39 von ano_1919

+17 (75)

Avatar

Hallo, ich bin es. Bei soviel Schwachsinn mal wieder Zeit für ne Minus8 Runde..

Reply

2024-01-18 15:37:04 von ano_1465

-5 (35)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 15:46:18 von ano_3124

+27 (63)

Avatar

Ach je. Wenn es nur so simpel wäre, wie im meme beschrieben.

Ist es aber nicht.

Reply

2024-01-18 15:46:28 von ano_1250

+23 (151)

Avatar

Anabel Schunke mal wieder. Deren Meinung ist wie deren Musik. Einfach nur braune Kacke... Würg

Reply

2024-01-18 15:56:06 von ano_1781

-5 (35)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-18 16:07:32 von ano_1465

+29 (131)

Avatar

Vor 90 Jahren waren es auch nur drei Leute, die ihre menschenverachtenden Ideologien propagiert und dann in die Tat umgesetzt haben, alle anderen haben natürlich davon nichts gewusst (Achtung Ironie)

Reply

2024-01-18 16:45:51 von Reggie

+50 (134)

Avatar

Es wäre halt einfacher, die Beteiligung an einem solchen Treffen nicht der betreffenden Partei zuzurechnen,
wenn die Partei selbst nicht bereits vom Verfassungsschutz wegen ähnlicher Aussagen und Aktionen beobachtet würde.

In Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sind die Landesverbände als "gesichert Rechtsextrem" eingestuft.
Die Beteiligung der AFD-Mitglieder passt dort - im Gegensatz zu dem CDU-Mitglied - also recht gut ins Bild.

Perfide, so zu tun, als wäre der mediale Aufschrei eine Reaktion auf die Umfragewerte der AFD - und nicht etwa ihre verfassungsfeindliche Haltung.

Reply

2024-01-19 11:55:01 von ano_1150

+8 (36)

Avatar

Wo war denn Dein Aufschrei, als sich tagelang judenhassende Migranten auf den Straßen ausgetobt haben? Der einzige Weg solche Vorgänge zu verhindern ist die Remigration oder meinetwegen auch Rückführung ,wenn dir das lieber ist, und das sofort. Das Ganze Theater auf den Straßen gegen die AfD ist zweifellos eine Kampagne , um vom eignen Versagen abzulenken, wenn ausgerechnet ein Herr Habeck sich als Scharfmacher profiliert. Diese Vorgänge werden die AfD eher stärken als schwächen.

Reply

2024-01-18 17:01:43 von ano_1653

-2 (38)

Avatar

Mindestens die Hälfte aller klar denkenden Deutschen sind mit den Vorschlägen auf diesem Treffen völlig einverstanden. Die Sache wird doch nur aufgebauscht, weil unsere linksgrünen Regierungsversager Angst haben, das sie ihren Stuhl vorzeitig räumen müssen. Wird der politische Gegner zu stark, muss er verboten werden, da ist jedes Mittel recht. Sehr demokratisch. Und die ganzen Lemminge rennen auf die Straße und pusten gegen Rechts in die Trillerpfeife. Da ist dann auch jeder Trottel willkommen, Anarchisten, Kommunisten, die Spacken von der Antifa....was für ein erbärmlicher Haufen.


Reply

2024-01-18 17:16:41 von ano_7994

+41 (117)

Avatar

Drei Landesverband der AfD gelten als gesichert rechtsextrem.
Die Bundespartei als Verdachtsfall.

Da braucht man keinen anderen Grund mehr.

Reply

2024-01-19 09:23:30 von ano_1653

-3 (33)

Avatar

Eingestuft vom Verfassungsschutz, von dem der Chef entlassen wurde, weil er die falsche politische Meinung hat. Finde den Fehler. Euer ständiges " als gesichert rechtsextrem eingestuft " könnt ihr euch in dir Haare schmieren. Und der tolle Verfassungsschutz ist auch nur ein Werkzeug der links-grünen Regierung.

Reply

2024-01-18 17:45:19 von ano_0242

-2 (70)

Avatar

Politischer Gegner verbieten wollen. Dabei ist jedes Mittel recht, auch und insbesondere solche verleumderischen Lügenstories, bei deren Erstellung hart an der Illegalität gekratzt wurde, min. aber sittenwidrig hoch 10 war. Ja, das ist faschistoid.

Reply

2024-01-18 17:52:53 von ano_7215

-2 (50)

Avatar

Leider ist der,, Verfassungschutz "nicht mehr relevant, da es mit der,, Regierung" gemeinsames Spiel gegen die AfD spielt. Haldenwang wurde absichtlich gegen Maassen ausgetauscht, damit ein Verbotsverfahren gegen die AfD eingeleitet sollte. Und Remigration oder Deportation ist ist mehr als erwünscht. Wer seine Grenzen nicht schützt, sollte sich nicht wundern, daß man darüber diskutiert. Punkt.

Reply

2024-01-18 18:09:31 von AnneTheke1976

-9 (77)

Avatar

Hier braucht man gar keinen Kommentar mehr verfassen, da der sowieso bei dem linksgrünen Demokratieverständnis rausgevotet wird. Der ÖRR und die Regierungshörige Presse macht sich nicht mal mehr die Mühe und schaltet die Kommentarfunktion meist gleich ganz ab. Soviel zum Thema Meinungsfreiheit. So ich kann jetzt auch rausgevotet werden (und erwarte auch nichts anderes).

Reply

2024-01-18 18:13:42 von ano_9174

+48 (96)

Avatar

Unfug, was die Dame da postet!!! Es ist Höcke, der schon in einem Buch davon geschrieben, kann jeder nachlesen, der es nicht glaubt. Und es ist erschreckend, wie man jetzt versucht, das runterzuspielen. Das böse Erwachen würde irgendwann kommen, wenn die blau-braunen wirklich an die Macht kämen, was Deutschlands Demokraten aber verhindern werden. Sonst geht das Land den Bach runter...

Reply

2024-01-18 18:25:59 von Bodo80000

-10 (56)

Avatar

Viel zum den Bach runtergehen hat die Ampel ja nicht gelassen.

Reply

2024-01-18 18:24:16 von Bodo80000

-13 (49)

Avatar

Das war nur das Warmup! Bin ganz sicher: Kurz vor der Wahl bringt die Journallie noch den ein oder anderen Skandal.

Reply

2024-01-18 18:24:52 von ano_8732

+38 (92)

Avatar

Der Osten droht, gerade wegen der AfD unregierbar zu werden! Oder hat man jemals ein vernünftiges Wahlprogramm von denen gehört? Wenn man diese braune Kacke blau anmalt, bleibt es trotzdem Kacke!

Reply

2024-01-18 18:53:55 von Windkrabbler

+38 (82)

Avatar

Tja, ich möchte auch noch mal kurz an Höckes Buch erinnern. Dieser ganze Rotz liegt schriftlich vor. Verfasst mit gleichen, menschenverachtenden Vokabular.

Reply

2024-01-18 19:16:30 von ano_1869

+3 (27)

Avatar

Warum fällt mir nur Pipi Langstrumpf dazu ein?

Reply

2024-01-18 19:22:27 von ano_6173

+38 (52)

Avatar

Bullshit.

Und Frau Schunke ist nun wirklich keine neutrale Quelle.

Reply

2024-01-18 20:08:07 von ano_9932

+22 (36)

Avatar

Wer ist Anabel Schunke? Ich kenne sie wirklich nicht?
Scheint jemand zu sein, der viel Meinung hat. Ob sie Ahnung hat, steht auf einem anderen Blatt.

Reply

2024-01-19 01:37:21 von Teefresse71

+21 (35)

Avatar

Um der AfD den Wind aus den Segeln zu nehmen, muss nur gute Politik gemacht werden. Da diese momentan am Volk vorbei geht und die Realität des kleinen Mannes fremd ist, wird mit sämtlichem Mitteln versucht zu diffamieren.

Reply

2024-01-19 03:03:48 von ano_4126

+10 (26)

Avatar

Und ihr findet die Politik wie sie gerade gehandhabt wird aber in Ordnung?

Reply

2024-01-19 08:07:51 von ano_2178

+11 (37)

Avatar

Faschisten treffen sich in einer Villa am See und Suchen nach (End)-Lösungen. Der (An)Führer schreibt ein Buch mit entsetzlichen Ideen und Gedanken. Der Mob geht mit Gewalt auf andersdenkende los. Kommt mir leider alles erschreckend bekannt vor.......

Reply

2024-01-19 08:23:34 von ano_1235

0 (18)

Avatar

Nur drei Kinderschänder im Kindergarten? Was soll die Aufregung?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen