» «

(+164)

Kommentar (10)    tags:  christianposthundesteuerabsurdemüll müller teuer

Hunderte Millionen weniger Mehrwertsteuer - Lindners absurdes Steuergeschenk für die Post - Finanzminister Christian Lindner erlässt der übermächtigen Post Hunderte Millionen Euro Mehrwertsteuer, der Konkurrenz jedoch nicht. Warum beschädigt ausgerechnet ein Liberaler den Wettbewerb? Von Benedikt Müller-Arnold und Christian Reiermann

Kommentare

2024-01-20 06:08:40 von apatschi

+86 (96)

Avatar

Warum? Weil es sich bei Lindner um einen korrupten Lobbyisten handelt...

Reply

2024-01-20 10:54:50 von ano_9176

+40 (52)

Avatar

Weil das einzige was dieser Vogel hat, eine grosse Fresse ist.

Reply

2024-01-20 14:06:31 von Herr PiPaPo

+36 (46)

Avatar

Weil er es kann. Leider...

Reply

2024-01-21 09:49:35 von ano_7252

+22 (52)

Avatar

Befehl vom Chef erhalten . Olaf der Vergessliche führt seine Cum Ex Geschäfte weiter und sichert sich seinGehalt nach der Abwahl

Reply

2024-01-21 09:59:50 von ano_2739

-8 (16)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-01-21 11:03:53 von ano_7204

+13 (13)

Avatar

Erst einmal scheiß Deutsch und nach der Wahl hat er finanziell trotzdem ausgesorgt. Er wird weiterhin mehr Geld bekommen, als du jemals verdienen wirst. Nächster Punkt: Er hat eh schon genug Geld.....

Reply

2024-01-21 10:11:12 von GEO

+20 (26)

Avatar

Weil er sich das gut bezahlen lässt.

Reply

2024-01-21 14:03:37 von ano_1168

+9 (13)

Avatar

Seit bestehen der Post ist noch nie Mehrwertsteuer auf Briefe und Pakete erhoben worden.

Reply

2024-01-21 18:21:45 von ano_3235

+2 (8)

Avatar

84 Millionen bessere Politiker, haben mal wieder gesprochen

Reply

2024-01-21 22:54:36 von ano_3124

+3 (3)

Avatar

Clickbait:
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/christian-lindner-absurdes-steuergeschenk-fuer-die-post-a-46397311-b37e-4bcc-b457-e7bdeccab9de

ist leider hinter der Paywall. Wir werden dumm sterben müssen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen