Die britische Polizei ermittelt gegen J. K. Rowling..

» «

(+169)

Kommentar (15)    tags:  tischeottermann und frautischzwischen mann und fraupolizei

Die britische Polizei ermittelt gegen J. K. Rowling. Grund: Die Harry-Potter-Erfinderin besteht darauf, dass es einen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt

Kommentare

2024-03-13 22:04:55 von ano_5779

+86 (114)

Avatar

eine kluge Frau

Reply

2024-03-14 10:32:58 von ano_9387

+49 (63)

Avatar

Das hat wenig mit Klugheit zu tun und mehr mit gesundem und normalen Menschenverstand. Jede normal denkender Mensch wird ihr Recht geben. Punkt.

Reply

2024-03-13 23:24:09 von ano_6597

-6 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-14 00:50:08 von ano_7944

-9 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-14 02:38:10 von Reggie

-11 (67)

Avatar

Wenn man mal außerhalb von rechtspopulistischen Zeitschiften wie der Weltwoche (s.o.) schaut, dann ist ungefähr das passiert:

J.K. Rowling tweetet über India Willoughby: "India ist keine Frau geworden. India cosplayt [verkleidet sich] als frauenfeindliche männliche Fantasie dessen, was eine Frau ist."

Worauf Willoughby antwortet: "Was fällt Ihnen ein, J.K. Rowling? Ich bin eine Frau. Anerkannt vor dem Gesetz und in der Wirklichkeit. Ehrlich, Sie sind eine so niederträchtige Person. Sie verbreiten die offensichtlichste Transphobie, wenn sie so etwas zu einer trans Person sagen. Gehen Sie in Therapie."

Es geht also zu keinem Zeitpunkt darum, dass Rowling - ganz allgemein - darauf besteht, dass es einen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt, sondern um Beleidigung und Diskriminierung gegen eine konkreten Person.

Reply

2024-03-14 05:13:49 von ano_2736

-7 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-14 05:21:49 von ano_3693

+67 (99)

Avatar

Mann bleibt Mann und Frau bleibt Frau. Basta!

Reply

2024-03-14 06:57:50 von ano_4925

+33 (41)

Avatar

Jetzt müsste man nur noch wissen wer Indi Dingens ist und sich für das Thema generell interessieren und schon wäre man vielleicht interessiert zu erfahren, dass sich 2 Leute im Internet angekeift haben. Kann aber auch sein, dass man sich immer noch einfach nicht dafür interessiert, was zwei wildfremde Personen in irgendeiner Social Media Blase von sich gegeben haben. Geht raus trefft euch mit Menschen, dann kann euch das Gekeife im Internet am A vorbeigehen. Gestern sind übrigens auch in China 2 Sack Reis umgefallen. Wäre dann wohl mal ne Meldung wert.

Reply

2024-03-14 08:29:47 von ano_8154

+7 (19)

Avatar

Also gestern sollen das drei Säcke gewesen sein - habe ich gehört.

Reply

2024-03-14 17:58:38 von ano_2160

-1 (5)

Avatar

Das eine war ein Tüte, hat sich als so eine ge-outet.

Reply

2024-03-14 11:27:01 von ano_7159

+3 (27)

Avatar

Wusste nicht, dass es in England auch linke Wirrköpfe gibt

Reply

2024-03-14 13:58:20 von heiter_bis_sonnig

-1 (23)

Avatar

Es gibt 58 Geschlechter: Männer, Frauen und 56 Schwule
oder
für Männer Urologen, für Frauen Gynäkologen und für 56 Psychiater.

Reply

2024-03-14 20:29:02 von ano_1993

-1 (7)

Avatar

Lord Voldemort wird sie wegen dieser Behauptung in ein geschlechtsloses Wesen verwandeln!

Reply

2024-03-14 20:56:55 von Reggie

-2 (14)

Avatar

Wenn man mal außerhalb von rechtspopulistischen Zeitschiften wie der Weltwoche (s.o.) schaut, dann ist ungefähr das passiert:

J.K. Rowling tweetet über India Willoughby: "India ist keine Frau geworden. India cosplayt [verkleidet sich] als frauenfeindliche männliche Fantasie dessen, was eine Frau ist."

Worauf Willoughby antwortet: "Was fällt Ihnen ein, J.K. Rowling? Ich bin eine Frau. Anerkannt vor dem Gesetz und in der Wirklichkeit. Ehrlich, Sie sind eine so niederträchtige Person. Sie verbreiten die offensichtlichste Transphobie, wenn sie so etwas zu einer trans Person sagen. Gehen Sie in Therapie."

Es geht also zu keinem Zeitpunkt darum, dass Rowling - ganz allgemein - darauf besteht, dass es einen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt, sondern um Beleidigung und Diskriminierung gegen eine konkreten Person.

Reply

2024-03-16 19:48:50 von ano_4821

+2 (2)

Avatar

Es gibt keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern.......... auch Frauen furzen

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen