Jahr begann die Kuh namens Emily aus Massachusetts...

» «

(+124)

Kommentar (3)    tags:  wasserausruhendochruherinderarbeiter kühe lebens gefangen schaf frühstück tages lastwagen mittagessen früh erfolg mittag leben essen kommen ringen arbeit namen

Jahr begann die Kuh namens Emily aus Massachusetts, USA, ihren Tag wie gewöhnlich. Sie frühstückte, trank etwas Wasser und legte sich zum Ausruhen hin. Doch ihre Ruhe wurde gestört, als der Lastwagen, der sie und die anderen Kühe zur Schlachtbank bringen sollte, ankam. Als sie in der Schlachterei ankamen, brachten die Arbeiter die Rinder in einen abgetrennten Bereich und gingen zum Mittagessen. In diesem Moment entschied sich die Kuh Emily, ihr Schicksal zu ändern. Mit ihren 730 Kilogramm sprang sie über den 1,5 Meter hohen Zaun und lief in Richtung Freiheit. Die überraschten Arbeiter warfen ihre Sandwiches weg und jagten ihr hinterher, aber erfolglos. "Das war eine der schnellsten Kühe, die ich je gesehen habe", sagte einer der Arbeiter einem Reporter. Sie schaffte es, sich 40 Tage lang zu verstecken und ihrer Gefangennahme zu entkommen. Dann fand sie Zuflucht auf einer Farm, wo sie weitere 8 Jahre lebte, bis 2003. Ihr wurde sogar eine Statue zu Ehren ihres enormen Lebenswillens errichtet.

Kommentare

2024-04-24 22:22:07 von ano_2247

+13 (17)

Avatar

Was soll der seltsam unverständliche Satzanfang "Jahr begann...."?? Ist der ungeprüfte Googleübersetzer-Mist mittlerweile salonfähig?

Reply

2024-04-25 01:00:36 von ano_3360

-3 (15)

Avatar

schöne Geschichte aus dem Paulanergarten.

Reply

2024-04-25 07:13:58 von ano_4149

-3 (11)

Avatar

Dieses Portal verkommt immer mehr zur Müllsammelstelle.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen