Ernst gemeinte Frage, weil ich es einfach nicht verstehe..

» «

(+116)

Kommentar (25)    tags: *

Ernst gemeinte Frage, weil ich es einfach nicht verstehe: Warum müssen Spitzenverdie- ner*innen in diesem Land überhaupt entlastet werden?

Kommentare

2022-08-12 12:34:00 von ano_8240

+21 (45)

Avatar

ist eben nicht zu verstehen...

Reply

2022-08-12 13:07:52 von ano_3114

-8 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 13:16:18 von ano_9238

-6 (74)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 13:47:54 von ano_1459

+20 (38)

Avatar

Nicht aufzählen und nicht aufregen, sondern argumentieren. Sonst wird das nichts und niemand nimmt Sie ernst.

Reply

2022-08-12 17:28:58 von ano_0149

+3 (7)

Avatar

Weil sie nicht "bevorzugt" behandelt werden dürfen!

Reply

2022-08-12 13:20:53 von ano_1227

-5 (43)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 13:53:20 von ano_9154

+24 (46)

Avatar

Einen Dreck tun sie.
Der Löwenanteil der Steuerlast wird von den sog. "abhängig Beschäftigten", also von Arbeitern und Angestellten, gestemmt. Je höher das Pro-Kopf Vermögen, desto geringer der Beitrag.

Reply

2022-08-12 17:30:04 von ano_0149

-1 (9)

Avatar

Du kennst duch aber gut aus! Kannst du das auch belegen?

Reply

2022-08-12 18:45:22 von ano_4864

+7 (13)

Avatar

Rechtsgrundsatz: Alle Steuerzahler müssen nach den gleichen Gesetzen behandelt werden. - Bei einer Steuersenkung um 1% kommt dann bei 16.000 Euro Brutto schon deutlich mehr rüber als bei 2.000 Euro Brutto. - Ist halt so.


Ich war dereinst Spitzenverdiener. Und habe monatlich mehr Lohnsteuer bezahlt als du Brutto bekommst. Darüber habe ich mich nie aufgeregt, weil ich als Single keine Kinder groß gezogen habe.

Ja ich weiß, dass ich zu den 10% topverdienern in Deutschland gehört habe.

Reply

2022-08-12 18:46:27 von ano_4864

+6 (8)

Avatar

Also ich habe ganz brav als angestellter Single mit Steuerklasse 1 den Spitzensatz von 43% Lohnsteuer abdrücken müssen.

Reply

2022-08-12 13:53:29 von DerEinzigsteWahre

-13 (21)

Avatar

Ich bin immer froh wenn ich etwas mehr habe. Also ist das doch was gutes und nichts über dass man so negativ schreibt. Meine Meinung.

Reply

2022-08-12 14:53:03 von ano_9154

-7 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 15:18:55 von ano_9145

+2 (10)

Avatar

Das verstehen Spitzenverdiener sofort, als kleiner Malocher kommt man da nicht drauf.

Reply

2022-08-12 17:31:09 von ano_0149

0 (6)

Avatar

Deswegen bist du ja auch "nur" der keleine Malocher.

Reply

2022-08-12 15:19:48 von ano_8536

+20 (24)

Avatar

Etwas schwer von Begriff? Worin genau besteht die Belastung derjenigen, die keine Steuern zahlen, und wovon genau müssen die entlastet werden?

Reply

2022-08-12 18:05:48 von ano_4241

-1 (15)

Avatar

Dieses Wort Cum-Ex kann ich nicht mehr hören. Es klingt so als würde man bei der Ex kommen

Reply

2022-08-12 18:10:16 von ano_8666

-5 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 18:11:49 von ano_5585

-5 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-08-12 18:21:15 von ano_5893

+13 (27)

Avatar

Genderpost, bitte sofort löschen !

Reply

2022-08-12 19:28:38 von ano_7155

-1 (31)

Avatar

warum müssen schein Asylanten und frisch importierte Invasoren alles bekommen und Oma Agathe muss Flaschen sammeln ?

Reply

2022-08-12 21:54:08 von ano_8666

0 (0)

Avatar

... damit sie glauben, dass sie nicht immer steuerlich gemolken werden.

Reply

2022-08-12 22:21:02 von ano_5106

+1 (3)

Avatar

Vorab: ich mag Lindner nicht. Aber was er macht, ist richtig, nur nicht richtig dargestellt. Das Programm ist keine Entlastung. Es verhindert aber eine zukünftige Belastung. Die Tarifverträge werden derzeit höher abgeschlossen als in den Vorjahren. 5 bis 8 %, teilweise schon 12 %. Bei dieser Gehaltsentwicklung sorgt das Programm dafür, dass man NICHT vom Normalverdiener zum Spitzenverdiener wird. Ohne den Gehaltssprung wird man entlastet. Als ein Programmpunkt ist es richtig. Zusätzliche Maßnahmen können ja noch kommen.

Reply

2022-08-13 08:41:28 von Willi Trebron

0 (8)

Avatar

Weil das die Leistungsträger sind und die Wirtschaft am laufen halten. Aber in ein paar Jahren wird das vorbei sein dann ist Deutschland ein Entwicklungsland.

Reply

2022-08-15 10:11:35 von ano_8755

0 (0)

Avatar

Leistungsträger sind die neuen Ausbeuter

Reply

2022-08-13 21:07:17 von GrünerKaktus

-3 (5)

Avatar

Weil Spitzenverdiener*innen, *außen, *oben, *unten es schon so schwer damit haben was sie eigentlich sind, dass man sie wenigstens steuerlich entlasten muss.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen