Also, habe ich das richtig verstanden: Wenn ich viel und..

» «

(+203)

Kommentar (11)    tags: *

Also, habe ich das richtig verstanden: Wenn ich viel und hart arbeite, muss ich viel Geld an die Regierung zahlen. Wenn ich aber nicht arbeite, zahlt die Regierung Geld an mich?

Kommentare

2022-09-27 08:55:49 von ano_9113

+20 (52)

Avatar

Strom kommt aus der Steckdose und die Milch aus dem Supermarkt. Herr Scholz bezahlt aus seiner Tasche keinen einzigen Arbeitssuchenden, dass bezahle ich mit meinen Steuern. Ich helfe gerne Leuten die in Not sind und unterstütze deshalb gerne. Das nennt man Sozialstaat, da auch ich Teil dieses Staats bin. Um genau zu sein nicht nur ich, auch DU bist davon Teil und bringst nach deinen Möglichkeiten deinen Anteil ein.

Reply

2022-09-27 08:58:34 von ano_3124

+30 (56)

Avatar

Ich unterstütze auch gerne Menschen die in eine Notlage geraten, aber nicht diese Profil-Harzler. Die dürften keinen Cent von und bekommen!

Reply

2022-09-27 11:30:46 von Rango

+7 (31)

Avatar

"Ich unterstütze auch gerne Menschen die in eine Notlage geraten, aber nicht diese Profil-Harzler."

Das gute an unserem Sozialstaat ist, dass alle denselben Regeln unterliegen und einzelne nicht entscheiden können, wen sie unterstützen und wen nicht.

Keine Ahnung, wen du mit "Profil-Harzler" meinst, aber die ohne Geld, sind meistens auch die, die sich in einer Notlage befinden. Überlege lieber mal, wer ein Interesse daran hat, die Mittelschicht gegen die ALG II - Empfänger aufzuhetzen...

Reply

2022-09-27 08:55:58 von ano_3124

-6 (16)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-09-27 09:20:18 von ano_2522

-6 (50)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-09-27 09:53:39 von ano_4148

+9 (49)

Avatar

Das ist ein sehr hinterhältiges Hassmeme. Es will Sozialneid schüren, indem es unzusammenhängende Fakten nebeneinander stellt.

Reply

2022-09-27 10:13:53 von ano_7175

+2 (30)

Avatar

Gemacht für Leute wie ano_2522 die mental benachteiligt sind und sofort darauf anspringen. Kurze Antworten und Lösungsvorschläge als Leim für diejenigen, denen einen Schritt weiterdenken eine unüberwindbare Hürde darstellt.

Reply

2022-09-27 14:01:31 von ano_4991

+10 (14)

Avatar

Auch mit immer wieder anderen Bilder wird der Spruch nicht besser und bleibt eine Wiederholung.
6 setzen!

Reply

2022-09-27 15:22:16 von ano_9847

+6 (12)

Avatar

Ihr könnt ja mal versuchen, mit dem Bürgergeld zum Ski zu fahren. Da gehe ich doch lieber arbeiten und zahle meine Steuern (solange noch genug übrig bleibt)

Reply

2022-09-27 23:20:31 von ano_5104

+5 (11)

Avatar

Und du kannst ja mal versuchen, mit 1.970€ brutto Ski fahren zu gehen. So viel verdient eine Reinigungskraft (übrigens nach Tarif, nicht Mindestlohn) in Vollzeit. Das sind die, die dir deinen Dreck hinterherräumen! Das sind die, die in deinem Büro deine Schei** vom Beckenrand kratzen, damit du dich wohl fühlst und nicht total verspannt in deinen Skiurlaub fährst. Diese Reinigungskraft hat am Ende des Monats weniger übrig als die Durchschnitts-Hartzer. Nahezu niemand ist körperlich/geistig so beeinträchtigt, dass es keinen Job für ihn gibt. Aber schön Hartz 4 machen, weil sie niemand als Astronaut einstellen will, mir kommt’s hoch…

Reply

2022-10-05 12:04:16 von ano_2886

0 (2)

Avatar

Ich übersetze das mal: "Wenn ich Geld HABE, muss ich welches abgeben, damit ich welches BEKOMME, wenn ich mal keins habe." Und schon klingt das deutlich logischer und vernünftiger.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen