Frage: Wie erkennt man den Unterschied zwischen der..

» «

(+250)

Kommentar (0)    tags:  augeneselkranitaliendrückenrunde laub zeit fuß ford word sge doch tauch beförderung hilfe paar rücken erde zeichnen deutschland assis englisch ende rache info wander rochen italienisch erika mütze auge tisch betrunken kunden opfer religiöse affe deut

Frage: Wie erkennt man den Unterschied zwischen der Einsatzdoktrin eines Polizisten in Deutschland, in Italien und in den USA? Szenario: Sie befinden sich mit Ihrem Kollegen zu Fuß auf Streife in einer einsamen Straße. Plötzlich taucht ein *gefährlich wirkender südländischer Typ* mit einem *langen Messer* und *nur noch 10m vor Ihnen* auf, schaut Ihnen scharf in die Augen und beginnt Sie mit vulgären Aus- drücken anzuschreien. Dann *zieht er das Messer hoch und stürzt in Ihre Richtung*. Sie tragen Ihre Dienstwaffe bei sich. Es *bleiben Ihnen nur ein paar Sekunden, bevor er Sie erreicht*. FRAGE: *Wie reagieren Sie?* 1. DER *ITALIENISCHE* POLIZIST: - *PENG* 2. DER *_AMERIKANISCHE_* POLIZIST: - *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG PENG PENG PENG PENG PENG PENG klick_* - *nachladen* - *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG_* *_PENG PENG PENG PENG PENG PENG PENG_* *klick klick klick klick* 3. DER *DEUTSCHER* POLIZIST: (Informationsanalyse)... - Könnte sein Messer ein kulturelles Ritualgerät sein? - Ist er Angehöriger einer religiösen Minderheit und übt gerade seinen Glauben aus? - Bevorzugt er, in Deutsch, Englisch oder in einer anderen Sprache angesprochen zu werden? - Werden die Medien anschließend sein Lebensprofil nachzeichnen und zum Schluss kommen, dass er im Grunde genommen ein guter Mensch war und alle ihn gern hatten? - Ist er vielleicht Mitglied einer Straßengang, die einfach von der Gesellschaft nicht richtig verstanden wird? - Ist er ein kürzlich Eingewanderter, der noch nicht weiß, wie man sich der Polizei nähert? - Ist er ein vorzeitig Entlassener, der nur ungenügend auf seine gesellschaftliche Wiedereingliederung vorbereitet worden ist? - Wird meine Reaktion als Ausdruck einer rassistischen Grundeinstellung gewertet werden können? - Ist er Opfer des Fetalen Alkoholsyndroms und versteht deswegen einfach nicht, was er da tut? - Ist er betrunken oder gar alkoholkrank und damit vermindert schuldfähig und bräuchte eigentlich meine Hilfe? - Habe ich meine Dienstmütze auf? - Wirkt mein Aussehen bzw. Auftreten auf ihn provozierend? - Was an meinem Verhalten muss ich dazu ändern? - Wird meine Reaktion einen Einfluss auf meine Beförderungschancen haben? *Also werde ich ihn höflich auffordern – falls ich noch dazu Zeit habe - seine Waffe doch auf den Boden zu legen während er auf mich losgeht!*

Kommentare

noch keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen