» «

(+271)

Kommentar (20)    tags:  albernassigerichtlangmit geldregierung tiere stier rezepte test

Manchen Journalisten muss man einfach kompletten Realitätsverlust attestieren. Da zeichnet sich in Umfragen ab, dass die AfD ein Viertel aller Wähler anzieht und im Osten stärkste Kraft wird. Und was sind die Rezepte dagegen? Nur albern und nicht schlimm sind Vorschläge, die Kommunen stärker zu unterstützen mit Personal, das es nicht gibt, und mit Geld, das vom Verfassungsgericht gerade kassiert wurde. Von der Opposition zu verlangen, sie solle die Regierung mit Kritik verschonen, ist ähnlich beeindruckend.

Kommentare

2023-12-07 07:14:44 von ano_3167

+16 (92)

Avatar

Genauso.

Reply

2024-01-15 11:27:00 von Moni28

0 (8)

Avatar

Palmer ist nicht die Lösung sondern ein Teil des Problems.

Reply

2023-12-07 10:44:07 von ano_1169

+7 (61)

Avatar

Aber was bringt es, immer in die gleiche Kerbe zu hauen, dass alles Scheiße ist? Dann fühlen sich die Leute doch auch bestätigt, AfD zu wählen. Irgendwelche Lösungsvorschläge, wie GENAU die Politik aussieht, die die Leute abholt?

Reply

2023-12-07 11:22:30 von ano_5253

+22 (76)

Avatar

Aber das ist ja grade das Problem...... Die krallen sich mit aller Macht an ihre Ideologien und parteipolitischen Profilneurosen und Kritik oder Vorschläge werden nicht angenommen, insb. wenn sie von der Opposition oder von unliebsamen Parteien kommen. Das, was jetzt sogar von namhaften Politikern wie Steinmeier, Gauck und auch Palmer vorgetragen wird, ist alles nichts Neues....... Diese Bedenken wurden schon jahrelang von verschiedenen Leuten geäußert und unverzüglich in die rechte Ecke geknüppelt........ und jetzt ploppt es halt wieder auf.....wenn man es ignoriert, verschwindet es ja nicht ..... Jetzt haben wir halt " besorgte Politiker"......

Reply

2023-12-07 11:30:49 von ano_5253

+23 (69)

Avatar

....Palmer ist nicht umsonst aus der Partei geflogen.....er war unbequem und direkt.....

Reply

2023-12-07 10:45:56 von ano_5377

+21 (73)

Avatar

Ich stimme voll und ganz mit der Aussage des Herrn Palmer zu. In diesem Land lief schon vor der aktuellen Regierung einiges schief. Man darf nicht außer acht lassen, dass die damalige Regierung in so manchen Dingen nie ganz genau drauf geschaut hat! Die Kommunen, Städte bluten immer weiter aus, aufgrund der absurden Politik aus Berlin. Ich mache mir persönlich auch Sorgen, bei der aktuellen Regierung. Das kann und darf so nicht mehr weiter fortgeführt werden! Aber...., wen sollte letztendlich wählen? Die "Volksparteien".... Das ist ein reiner Hohn... Es ist niemand, aus meiner Sicht da, für denen es lohnen würde wählen zu gehen....

Reply

2023-12-07 11:19:01 von ano_6020

+4 (40)

Avatar

"Aber...., wen sollte letztendlich wählen? Die "Volksparteien".... Das ist ein reiner Hohn... Es ist niemand, aus meiner Sicht da, für denen es lohnen würde wählen zu gehen.... "
Ganz einfach: (noch) unbekannte, kleine Parteien wählen, die (momentan) noch an der 5%-Hürde scheitern. Einfach mal in die Parteiprogramme dieser Parteien schauen. Du wirst dich wundern, was da alles zu finden ist. Und bestimmt findest Du auch eine Partei, die deine (An)Forderungen erfüllt.
Ich wähle seit Jahren kleine Parteien, da ich der Meinung bin, dass die "Altparteien" endgültig ausgedient haben. Bei der letzten BTW ist die von mir gewählte Partei immerhin schon mal auf etwas über 3% gekommen. Ich habe die Hoffnung, dass es 2025 5% werden. Nicht viel, aber ein Anfang.

Reply

2023-12-07 15:52:44 von ano_6250

+11 (49)

Avatar

Ist nicht einfach, gebe ich zu. Leider ist es kein Protest sondern gefährlich die AfD zu wählen.
Entscheidet Euch für das kleinere Übel.

Reply

2023-12-07 16:04:46 von ano_1694

+12 (60)

Avatar

Was soll daran gefährlich sein ? Glaubt ihr wirklich, nur weil eine Partei rechts und nicht links ist, wollen sie die Lager wieder aufbauen und den 3ten Weltkrieg beginnen ? Wie naiv seid ihr ? Eine gute Prise rechter Einfluss würde diesem Land gut tun.

Reply

2023-12-07 10:54:45 von ano_9234

+15 (75)

Avatar

Die Zustimmung zur AfD wäre noch deutlicher wenn der Höcke nicht wäre.

Reply

2023-12-07 11:00:42 von ano_5253

+4 (40)

Avatar

DEFINITIV!!!!!

Reply

2023-12-07 11:55:57 von Moggy73

+8 (86)

Avatar

und die höllische AFD würde es nicht geben und den Oberteufel Höcker würden nur wenige Leute in seiner Stadt als Lehrer und Nachbar usw kennen, wenn....

ja, Wenn die Parteien seit etwa Schröder und dann Merkel nicht Jahr für Jahr weiter nach links gedrängt wären und immer mehr und immer schneller Irrsinn begingen ...
a la Eurorettung um des Bürgers Preis , Fluttore zur dritten Welt aufreißen, Heizungsgesetz Blödsinn , Corona völlig verbockt, und 567 weitere dämliche Entscheidungen getroffen hätten.
Afd gäbe es nicht, die irren Grünen wären mit 5% unwichtig und uns wäre viel erspart geblieben und Billionen gespart..

Reply

2023-12-07 13:20:19 von Moggy73

-10 (66)

Avatar

ah, die Minusdrücker -Zecken haben wieder Freigang..

Reply

2023-12-07 13:40:34 von Valerian

+2 (66)

Avatar

Perfide, die Spaltung der Gesellschaft zu kritisieren, aber selbst dazu beizutragen.

Geringes Einkommen anprangern, aber anstatt diese zu erhöhen, lieber denjenigen, die noch weniger haben, das Geld kürzen.

Den Mangel im Bildungswesen oder bei der Bahn anführen, aber anstatt mehr Investitionen zu fordern, lieber die Ausländer und die Bahnmitarbeiter die Schuld geben.

Maßnahmen gegen aufkommenden Rechtsextremismus ankreiden, aber selber wegen rechter Äußerungen aus der Partei fliegen.

Reply

2023-12-07 15:57:07 von ano_6250

+13 (41)

Avatar

Da muss ich Dir recht geben.
Ich möchte noch anmerken, dass die Tafeln mit ihrer Unterstützung nicht nach kommen. Klingt dass nach zu viel Bürgergeld?

Reply

2023-12-07 18:18:02 von apatschi

+38 (38)

Avatar

Kommt halt drauf an, wie der Bürgergeldempfänger sein Bürgergeld unter die Bürger bringt - der Satz ist völlig ausreichend für Essen, Trinken, Kosmetika und was man sonst noch zum täglichen Überleben braucht. Alkohol, Zigaretten, Handys/Tablets und Streamingabos zählen nicht dazu, werden aber offenbar als so wichtig erachtet, daß man nicht darauf verzichten kann. Anders sieht es bei alten Menschen aus, deren Rente nicht zum Überleben reicht - das ist eine Frechheit und gehört geändert, z.B. mit einer Mindestrente.

Reply

2023-12-07 18:55:06 von ano_9148

+16 (18)

Avatar

Hey, endlich mal einer für uns Rentner. Ich mache mir da jetzt keine Sorgen, weil sich die Rentenerhöhung ja nach der Lohnentwicklunr richtet.
Da werden jetzt um die 10 % oder mehr, aber mindesten 500 Euro verlangt.
Die Rentner würden jubeln.

Reply

2023-12-07 20:32:26 von Westwind

-2 (16)

Avatar

Alle hacken auf der Bürgergeld-Erhöhung herum. Nennt doch mal konkrete Zahlen...

Reply

2023-12-08 08:33:34 von ano_5253

+6 (6)

Avatar

Die Sätze unterliegen nicht der Geheimhaltung, sind im Internet nachzulesen...jeder ( der das möchte) kann schauen, was Einzelpersonen oder Familien an Leistungen zusteht.

Reply

2023-12-08 00:39:45 von ano_0226

-2 (22)

Avatar

Der Kommentar von diesem Futzi ist absolute Scheiße!
Anstatt sich mal das Geschehen in Deutschland aus der richtigen Sichtweise anzusehen ist es natürlich einfacher auf die Ärmsten draufzuhauen!
Die gdl will 10% mehr Geld und weniger arbeiten?
Die müssten 200% mehr Geld fordern und für ein halbes Jahr komplett streiken!
Mal gucken was dann noch in Deutschland geht!
Währenddessen lacht sich der chef der Bahn den Arsch breit über lächerliche 10% Gehaltserhöhung, da er sich selber schon sein Gehalt um über 100% auf knapp 2 Millionen erhöht hat.
Das ist in Ordnung näää?
Denk mal darüber nach du Pisser!!!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen