Tischgebet des kleinen Hans: Beim Abendessen wurde der..

» «

(+49)

Kommentar (0)    tags:  weihnachtenkinder

Tischgebet des kleinen Hans: Beim Abendessen wurde der kleine Hans ersucht, das Tischgebet zu sprechen. "Aber ich kann doch gar nicht beten", antwortete er. "Bete ganz einfach für deine Familie, Freunde und Nachbarn, für die Armen, usw"... sagte der Vater. "Okay" sagte der Bub. "Lieber Gott…… Danke für unsere Besucher und ihre Kinder, die alle meine Bonbons, meine Kekse und das Eis aufgegessen haben. Segne sie, damit sie nie wieder kommen. Vergib auch dem Sohn unseres Nachbarn, der meiner Schwester einfach die Kleider weggenommen hat und mit ihr im Bett keuchend einen Ringkampf gemacht hat. Zur nächsten Weihnachten schicke bitte Kleider für alle diese armen, nackten Frauen auf dem Computer meines Vaters. Und sorge dafür, dass der Obdachlose eine Unterkunft erhält, der immer dann Mamas Zimmer und Bett benutzt, wenn der Papa bei der Arbeit ist. Amen!" Ja manchmal ist es besser, Kinder nicht beten zu lassen!

Kommentare

noch keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen