"Meine Mutter war verärgert, dass wir beschlossen hatten.."

» «

(-15)

Kommentar (5)    tags: *

"Meine Mutter war verärgert, dass wir beschlossen hatten, das Geschlecht unseres Babys erst am Tag seiner Geburt zu erfahren, und kaufte aus Protest graue Kleidung."

Kommentare

2022-05-17 21:06:04 von ano_8128

+12 (18)

Avatar

Sieht doch edel aus und Flecken, die beim Waschen d'rin bleiben, fallen auch nicht so auf wie bei Pastellfarben. Mir gefällt's.

Reply

2022-05-17 21:10:22 von ano_0188

+17 (19)

Avatar

Ist toll die Idee. Neutrale Sachen, wenn zum Beispiel ein Geschwisterkind noch kommen sollte.

Reply

2022-05-18 08:20:36 von Westwind

-1 (5)

Avatar

Beleidigte Leberwurst...
Es gibt auch andere, neutrale Farben, die nicht auf das Geschlecht hinweisen.

Reply

2022-05-18 08:40:39 von Ralsch

+4 (6)

Avatar

Einfach der Mutter erklären, dass man heute Kinder nicht mehr in eine Schublade presst und das Kind sich mit 16 zur rituellen Initiierungsfeier am dritten Vollmond des Jahres sein Geschlecht selbst festlegen darf.
Dabei tanzen alle nackt im Wald und sie wird auch eingeladen.
Danach sind die Klamotten unwichtig....

Reply

2022-05-18 11:01:25 von optimum666

-5 (7)

Avatar von optimum666

Der Mutter eine Reise nach Australien schenken. Mit One-way-ticket.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen