DEBESTE.de

Eine junge Frau schreibt ihrem auf Montage befindlichen Mann..

Eine junge Frau schreibt ihrem auf Montage befindlichen Mann.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+69)

Eine junge Frau schreibt ihrem auf Montage befindlichen Mann folgendes Mein lieber Mann, Möchte Dich informieren, dass Du Vater eines gesunden Jungen geworden bist. Da ich nicht genügend Milch hatte, um den Jungen zu nähren, musste ich eine Amme nehmen. Die Amme ist eine Negerin. Durch die Milch hat der Junge die schwarze Farbe angenommen. Du wirst verstehen, dass ich dafür nicht verantwortlich bin. Es grüßt und küsst Dich Deine glückliche Anita Der Mann schreibt daraufhin an seine Mutter: Liebe Mutter, möchte Dir mitteilen, dass du Oma geworden bist. Anita teilte mir mit, dass sie den Jungen nicht nähren konnte und sich eine Amme nehmen musste. Die Amme ist eine Negerin und dadurch hat der Knabe die schwarze Farbe angenommen. Dafür kann Anita nicht verantwortlich gemacht werden. Es grüßt Dich Der glückliche Vater Die Mutter antwortet dem Sohn: Lieber Hans Mir ist es bei Deiner Geburt genauso ergangen wie Deiner Anita. Da wir zu arm waren, um uns ein Amme zu nehmen, mussten wir Dich mit Kuhmilch ernähren. Nun mach mich bitte nicht verantwortlich, dass du ein Rindvieh geworden bist. Deine Dich liebende Mutter. Kommentar (2) | tags:   #glück  #montag bilder  #vater  #milch  #mutter  #word  #oma geworden  #glücklich  #rindvieh  #geburt  #info  #junge  #orden  #sohn schwarze gang genau rind

Wenn wir erst verheiratet sind..

Wenn wir erst verheiratet sind.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+33)

"Wenn wir erst verheiratet sind", sagt Claudia zu ihrem Verlobten, "werden wir drei süße kleine Kinder haben, zwei blonde Jungs und ein braunhaariges Mädchen." - "Woher weißt du das denn jetzt schon so genau?" - "Weil ich sie dann von meinen Eltern abhole!" Kommentar (0) | tags:   #verheiratet  #kinder  #audi  #haar  #eltern  #blond  #mädchen  #süße  #claudia  #jungs  #kleine kinder  #süß  #genau

Warum ?

(+26)

Kommentar (0)

Samstag Abend im Kloster. Das wöchentliche..

Samstag Abend im Kloster. Das wöchentliche.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+41)

Samstag Abend im Kloster. Das wöchentliche Bad von Pater Johannes wird fällig. Da die alte Schwester Dorothea, die normalerweise das Bad des Paters einlässt, krank ist, hat die junge Schwester Brigitte die Ehre. Schwester Dorothea instruiert ihre unerfahrene Novizin sich abzuwenden, wenn der Pater der Wanne be- oder entsteige und einfach den Anordnungen Folge zu leisten. Am nächsten Morgen kam Brigitte ganz aufgeregt zu Schwester Dorothea und erzählte ihr mit roten Backen: "Schwester! Ich bin errettet!" "Errettet? Wieso das?" fragte die ältere Nonne. "Als Vater Johannes in der Wanne saß bat er mich, ihn zu waschen. Und während ich mit dem Waschlappen so herum fuhr, leitete er meine Hand immer weiter nach unten, bis er mir sagte ich habe den Schlüssel zum Himmelreich in der Hand." "Tatsäschlich..." murmelte Dorothea. "Dann sagte er, wenn sein Schlüssel in mein Schloss passe, würden sich die Pforten des Himmels für mich öffnen und ich wäre errettet. Und dann hat er seinen Schlüssel in mein Schloss gesteckt." "So, so. Und dann?" fragte die alte Nonne. "Nun, erst tat es ein bisschen weh und ich hatte schon Angst, der Schlüssel passe nicht. Doch der Pater meinte ich solle mir keine Gedanken machen, der Weg zur Errettung sei oft schmerzhaft und dass mein Herz bald vor Freude überschäumen würde und genau so war es. Es war ein unglaubliches Gefühl der Errettung." "Dieser alte Teufel!" schimpfte Dorothea plötzlich los. "Und mich lässt er schon seit über 40 Jahren nur die Posaune Gabriels blasen." Kommentar (1) | tags: #samstag  #kloster  #schwester  #maler  #vater  #unglaublich  #kran  #igitt  #herz  #hand  #asche  #gedanken  #blase  #waschlappen  #abend posaune der pate morgen anne teufel backen aufgeregt ordnung junge angst danke samstag abend freude genau rettung rweise krank

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren..

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+120)

Wenn du als Kind in den 50er, 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten! Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste, wo wir waren, und wir hatten nicht mal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne, und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte schuld, außer wir selbst. Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle" erinnern? Wir kämpften und schlugen einander manchmal bunt und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte den Erwachsenen nicht. Wir aßen Kekse, Brot mit Butter dick, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus der Flasche und niemand starb an den Folgen. Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround-Sound, eigene Fernseher, Computer, Smartphone. Wir hatten Freunde. Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitiger Eltern. Keiner brachte uns und keiner holt uns ... Wie war das nur möglich? Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter, und mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung. Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! So was! Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen. Und du gehörst auch dazu. Kommentar (4) | tags:   #fernseher  #laterne  #fahrrad  #polizei  #kinder  #apotheke  #augen  #schüler  #kekse  #helm  #seife  #bett  #smart  #umzug tiger emo smartphone lernen fuß hand nein video asche eltern erwachsene computer 70er jahre flaschen würmer abend butter holz videos knochen sicherheit rache

Montagsgedanken

Montagsgedanken - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+56)

Von Berlin nach München dauert genau so lang wie von München nach Berlin Zum Mond dauert es genau so lang wie vom Mond zurück Ein Buch hat genau so viel Seiten ob ich von vorne Anfang oder von hinten Also warum ist von Montag bis Freitag 5 Tage und von Freitag bis Montag nur 2? Kommentar (5) | tags:   #montag bilder  #freitag  #berlin  #gedanken  #sge  #mond  #münchen  #seite  #buch  #frei  #danke  #genau

Sitzen zwei Fahrgäste im Zugabteil und dösen..

Sitzen zwei Fahrgäste im Zugabteil und dösen.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+15)

Sitzen zwei Fahrgäste im Zugabteil und dösen so vor sich hin. Plötzlich holpert und poltert es und dann ist es auch schon wieder vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Sag mal, kann das sein, dass der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren ist?" "Mensch Du, ich hab gerade geschlafen, aber irgendwas war eben los. Lass uns mal den Schaffner fragen." Beide gehen raus und finden den Kontrolleur. "Du Schaffner, ist der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" Darauf der Schaffner: "Meine Herren, ich kann Ihnen das leider nicht so genau sagen, da ich eben auf der Toilette war, aber wir können ja mal den Zugführer fragen, der sitzt ja vorne und sieht alles." Also stiefeln die Drei nach vorne in die Lok und der Schaffner fragt seinen Lokführer: "Sag mal Erwin, bist Du eben runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" "Ja", antwortet der Lokführer. "Ja, aber warum denn in Gottes Namen?" "Na auf den Gleisen lag Merkel!" "Na und? Die hättste doch plattfahren können!" "Wollte ich ja, aber dann ist Sie runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald..." Kommentar (6) | tags:   #führer  #wal  #troll  #lokführer  #namen  #kontrolle  #gott  #toilette  #wald  #stiefel  #platt  #schlafen  #genau  #schlaf schon wieder

Ein 98 Jahre alter Mann macht seine jährliche..

Ein 98 Jahre alter Mann macht seine jährliche.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+65)

Ein 98 Jahre alter Mann macht seine jährliche ärztliche Untersuchung. Der Arzt fragt, wie er sich fühle: "Ich habe mich nie besser gefühlt. Meine Freundin ist 18 Jahre alt, schwanger und wartet auf mein Kind. Nicht schlecht.... gell Herr Doktor?" - fragte der Alte. Der Arzt dachte nach und sagte: "Lassen Sie mich Ihnen eine Geschichte erzählen: Ich kenne einen Jäger, der nie eine Jagdmöglichkeit verpasst hat. Aber eines Tages befestigte er ausversehen den Regenschirm statt das Gewehr auf dem Rucksack. Als er im Wald war, stand plötzlich ein Bär vor ihm. Er nahm den Regenschirm vom Rucksack, zielte auf den Bären und 'PÄNG!!!' Der Bär ging zu Boden und war tot.... "Ha,ha, ha .... Das ist nicht möglich", lachte der Alte. "Es muss ein anderer Jäger geschossen haben!" "Genau.", antwortete der Arzt. Kommentar (0) | tags:   #schwanger  #doktor  #regenschirm  #alter mann  #jagd  #jäger  #bären  #wal  #tages  #arzt  #bär  #wald  #regen  #genau rucksack freundin alter

Da mir letztens die schlechteste Version von..

Da mir letztens die schlechteste Version von.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+59)

Da mir letztens die schlechteste Version von "Touri-glaubt-das- -Schmiedefeuer-ist-nicht-echt-und- -greift-in-die-Esse" dargeboten wurde und hier in der Winterpause kaum was geschrieben wird, dachte ich ich gebe mal ein paar ältere Geschichten vom Amboss zum besten. Kind: hast du das alles selbst gemacht? Ich: (schaue auf die Auslage) ja, alles selbst gemacht. Kind: auch die Kohle? ---- Kind: warum ist das Eisen rot wo der da draufhauen? Vater: wenn ich dir auf den Hintern haue wird das auch rot. ---- Mann: macht ihr auch Damast? Ich: ja, das z.b. ist Feile und Baustahl Mann: dann ist das kein richtiges Damast, Damast besteht immer aus Leopard 2 Panzerrohrstahl. ---- Mann: und was für ein Gas verbrennen sie in der Esse? (Steinkohle-esse) Ich: das ist ein Gasgemisch 21% Sauerstoff, 78% Stickstoff, der Rest sind Edelgas. Mann: Ahh ja genau ein normales Feuer wird ja nicht so heiß... (sein Freund neben ihm hat sich in aller Stille gebogen vor Lachen). ---- Mutter zum Kind: siehst du, wenn das ganz heiß ist kannst du das Eisen biegen wie Knete. Mein Beischläger: ja wie Männern knete. ---- Seniorin: und sie machen das ganze Jahr über diese Weihnachtsmärkte? ---- Frau zu meiner Schmiede-Kollegin: ach das ist ja toll das sie als Frau auch schmieden dürfen. Ich: naja die Esse ist ja fast sowas wie ein Herd! (Das nächste was ich spürte war ein Hammer der mir in den Bauch geworfen wurde.... --- Frau: und willst du sowas mal beruflich machen wenn du groß bist? Ich: ????... (ich bin 35 Jahre und Dipl. Ing.) Kommentar (0) | tags:   #feuer  #vater  #mutter  #leopard 2  #lachen  #leopard  #sge  #winter  #echte  #paar  #rennen  #kohle  #männer  #pause richtig kollegin panzer heiß so heiß genau groß

Letzte Woche sind meine Frau und ich ins Bett gegangen..

Letzte Woche sind meine Frau und ich ins Bett gegangen.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+64)

Letzte Woche sind meine Frau und ich ins Bett gegangen. Wir fingen an, uns unter der Decke anzufassen, zu streicheln... Ich war schon sehr heiß und ich dachte, das beruht auf Gegenseitigkeit, da die ganze Sache eindeutig sexuell orientiert war. Aber genau in dem Moment sagte sie mir: "Hör zu, ich hab jetzt keine Lust, Liebe zu machen, ich hab nur Lust, dass du mich fest in deinen Armen nimmst, mmh?" Ich antwortete: "WAAAAS?" Sie sagte mir dann die Zauberworte: "Du kannst einfach mit den emotionellen Bedürfnissen einer Frau nicht umgehen". Am Ende hab' ich kapituliert und resigniert: Ich hatte in dieser Nacht keinen Sex, und so bin ich eingeschlafen. Am nächsten Tag gingen meine Frau und ich in ein Einkaufszentrum bummeln. Ich sah sie an, als sie 3 schöne, aber teure, Kleider anprobierte. Da sie sich nicht entscheiden konnte, sagte ich ihr, sie solle alle 3 nehmen. Sie konnte ihren eigenen Ohren nicht trauen, und so von meinen verständnisvollen Worten motiviert sagte sie weiter, sie würde natürlich aufgrund der neuen Kleider ein Paar neue Schuhe brauchen, die leider 200 Euro kosteten. Dazu habe ich gesagt, ich fände es richtig. Danach sind wir am Juwelier vorbeigelaufen. Sie wollte hinein und kam mit einer Armkette mit Diamanten heraus. Wenn Ihr sie gesehen hättet... Sie war total begeistert! Sie glaubte wahrscheinlich, ich wäre plötzlich verrückt geworden, aber das war ihr eigentlich egal. Ich glaub', ich hab ihr ganzes philosophisches Schema kaputt gemacht, als ich ihr wieder "Ja" sagte. Jetzt war sie fast sexuell erregt. Leute, ihr Gesicht war unglaublich, das hättet Ihr sehen müssen. Genau in dem Moment sagte sie mir mit ihrem schönsten Lächeln "Gehen wir zur Kasse zahlen!" Es war so schwierig, nicht anfangen zu lachen, als ich ihr sagte: "Nein, Schatz, ich glaub, ich hab jetzt keine Lust, die ganzen Sachen zu kaufen." Ihr Gesicht wurde kreidebleich, wirklich, und noch mehr, als ich noch dazu sagte: "Ich hab jetzt nur Lust, dass du mich umarmst." Als sie vor Wut und Hass fast platzte, kam natürlich das letzte Meisterstück: "Du kannst mit den finanziellen Bedürfnissen eines Mannes einfach nicht umgehen." "Ich glaube, ich werde bis 2025 keinen Sex mehr haben..." Kommentar (2) | tags:   #bier  #schuhe  #woche  #unglaublich  #zahlen  #igel  #bett  #lachen  #fass  #emo  #word  #nein  #sehr heiß  #ohren kaputt paar schöne lächeln egal sachen anne nell sehr decke philosoph kasse verrückt orden rauchen gesicht kaufen keine lust richtig heiß laufen schlafen schatz chat

Sehr geehrter Herr Filialleiter..

Sehr geehrter Herr Filialleiter.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+82)

Sehr geehrter Herr Filialleiter, ich schreibe Ihnen, um mich dafür zu bedanken, dass Sie den Check platzen ließen, mit dem ich letzten Monat meine Klempnerrechnung bezahlen wollte. Nach meinen Berechnungen sind genau 3 Nanosekunden vergangen, zwischen dem Einreichen des Checks und der Ankunft meiner monatlichen Rente auf dem Konto, die den Check hätten decken können. Ich beziehe mich, wie Sie sicher wissen, auf die monatliche Zahlung, die nunmehr seit 21 Jahren ohne Unterbrechung pünktlich auf mein Konto eingeht. Sie werden sicherlich von Ihrem Institut dafür belobigt werden, dass Sie zielsicher dieses kurze Zeitfenster nutzen konnten, um mir eine Strafzahlung über 30 Euro aufzubür- -den, für all die Unannehmlichkeiten, die ich Ihrem Institut zugemutet habe. Meine Dankbarkeit basiert nun darauf, dass diese Methoden mich dazu angeregt haben, meine eigenen finanziellen Vorgehensweisen zu überdenken. Ich habe festgestellt, dass ich bei jedem Kontaktversuch mit einem der Ihren mit der unpersönlichen, überteuerten, automatischen, gesichtslosen Telefonannahme konfrontiert wurde. Von nun an werde ich - genau wie Sie - darauf bestehen, nur noch mit Menschen aus Fleisch und Blut zu reden. Meine Kredit - und Hypothekenrückzahlungen werden also von nun an nicht mehr automatisch überwiesen, sondern per Check persönlich und vertraulich an einen ihrer Mitarbeiter überreicht werden, den Sie auswählen können. Beachten Sie, dass es ein Verstoß gegen das Briefgeheimnis wäre, einen anderen Mitarbeiter damit zu betrauen. Anbei finden Sie ein Kontraktformular, dass der entsprechende Mitarbeiter bitte in Blockbuchstaben ausfüllt Es tut mir leid, dass dies 8 Seiten lang ist. Aber um zu gewährleisten, dass ich genauso viel über ihn weiß, wie Ihre Bank über mich weiß, ist das unumgänglich. Bitte beachten Sie, dass jede Kopie, z.B. die Geburtsurkunde, von autorisierten Behörden beglaubigt sein muss. Außerdem muss selbstverständlich die finanzielle Selbstauskunft mit entsprechenden Dokumenten belegt werden. Zu gegebener Zeit werde ich Ihrem Mitarbeiter eine PIN zukommen lassen, die er/sie bei jedem Kontakt angeben muss. Diese kann nicht kürzer als 28 Zeichen sein, denn das ist die Zahl der Tastenbenutzungen, die ich tätigen muss, um Ihre telefonische Kontoauskunft nutzen zu können. Wie heißt es so schön: Imitation ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei. Ferner werden Sie ab sofort bei jedem telefonischen Kontakt ihrerseits ein Menü vorfinden, in dem Sie aus folgenden Optionen wählen können: 1. Einen persönlichen Termin ausmachen 2. Eine fehlende Zahlung besprechen 3. Den Anruf ins Wohnzimmer transferieren, gesetz dem Fall, ich befinde mich dort 4. siehe Punkt 3, aber im Schlafzimmer 5. siehe Punkt 3, aber auf der Toilette (erfordert längere Wartezeiten) 6. siehe Punkt 3, aber Umleitung aufs Handy 7. Eine Nachricht auf dem Computer hinterlassen. Hierfür ist ein Passwort nötig, dass Ihnen nach Aushändigung des Vertrages mitgeteilt wird 8 Zurück zum Hauptmenü, um 1-7 nochmal zu hören 9. Generelle Beschwerden oder Anmerkungen. Hierfür werden Sie auf den Anrufbeantworter umgeleitet. Die verlängerte Wartezeit wird durch aufmunternde Musik untermalt. Bedauerlicherweise, allerdings wieder ganz nach Ihrem eigenen Schema, muss ich Ihnen für die Einrichtung der o g. Verfahrensweise eine Gebühr i.H.v. 50 Euro berechnen. Bitte um Überweisung am nächsten Werktag. Ich wünsche Ihnen besinnliche Feiertage und ein frohes neues Jahr. Hochachtungsvoll, eine ergebene Kundin. Kommentar (0) | tags:   #telefon  #musik  #zahlen  #bank  #hoden  #klempner  #leiter  #fleisch  #zunge  #ford  #hand  #arbeiter  #computer  #wohnzimmer rechnen aufmunternde wählen geburt neues jahr ohne zimmer wartezeit anne aufmuntern lunge tisch rechnungen seite buch tut mir leid enten buchstaben kunden