Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

1938 - Entdeckung d. Kernspaltung, 1953 - Entdeckung der..

» «

(+147)

Kommentar (5)    tags: *

Kommentare

2020-10-25 02:01:48 von Günter Grässlich

+14 (52)

Avatar


Über 40 Corona-Infektionen in Münchner Altenheim

Corona-Ausbruch in einem Münchner Altenheim: Im dem Haus des Bayerischen Roten Kreuzes sind derzeit 36 Bewohner und acht Mitarbeiter mit dem Virus infiziert. Die Patienten zeigen bislang kaum Symptome.

Die Sprecherin der zuständigen Sozialservice-Gesellschaft des BRK, Elisabeth Mark, erklärte dem BR, alle Infizierten - auch die hochbetagten Risikopatienten - würden bislang so gut wie keine Symptome zeigen. Niemand habe wegen der Corona-Infektion bisher ins Krankenhaus verlegt werden müssen.

Aber trotzdem: DEUTSCHLAND IST IM AUSNAHMEZUSTAND - WEGEN NIX

Ich hoffe inständig, dass sich unsere Bundeskanzlerin einmal vor einem ordentlichen Gericht dafür verantworten muss, was sie unserem Land angetan hat!

2020-10-25 02:33:06 von ich lach mich schlapp

+19 (37)

Avatar

02:01:48 von Günter Grässlich

Zum Kaputtlachen .... wenn es nicht so traurig wäre!

2020-10-25 06:28:28 von anonym

+1 (7)

Avatar

Demenzstation?

2020-10-26 08:53:03 von anonym

-1 (1)

Avatar

Falsch abgebogen? Das war 1968.

2020-10-26 09:56:28 von anonym

0 (0)

Avatar

Vor alelm, weil zuviel Händewaschen und zuviel Desinfizieren auch nicht gut ist. Nicht nur, dass es die Haut kaputt macht. Der Körper muss sich nun mal mit Keimen auseinandersetzen, sonst richtet sich das Immunsystem sich irgendwann gegen sich selbst.
Klopapier kann man theoretisch ja essen - gedünstet mit Salz udn Pfeffer. Es soll sättigen. Hat auch null Kalorien, also perfekt für Models! XD

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen