Mein Vater (62) erzählt mitgenommen, dass es unfassbar kalt..

Mein Vater (62) erzählt mitgenommen, dass es unfassbar kalt.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+480)

Mein Vater (62) erzählt mitgenommen, dass es unfassbar kalt ist und er nicht mehr weiß, wie er diese Arbeit bis 65/67 J. als Maurer überstehen soll. Die Debatte über die Erhöhung des Renteneintrittalters wird theoretisch geführt, von Menschen, die nie körperlich gearbeitet haben. Kommentar (0) | tags:   #vater  #arbeit  #alter  #fass  #nein  #maurer  #tisch  #enten  #kalt  #menschen  #rente  #alte  #von menschen  #renteneintritt ente

Ich sage es als Vater eines verstorbenen Sohnes einmal sehr..

Ich sage es als Vater eines verstorbenen Sohnes einmal sehr.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+376)

Ich sage es als Vater eines verstorbenen Sohnes einmal sehr deutlich: Ich vermisse nicht Herz, Niere oder Lunge. Dank der Spende mussten andere Eltern nicht erleben, was wir erlebt haben. Kommentar (10) | tags:   #vater  #herz  #eltern  #ohne  #lunge  #sehr  #sohn  #niere

Papa, wo ist Mama?

Papa, wo ist Mama? - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+323)

Ich: "Papa, wo ist Mama?" Er: "In ihrem Zimmer." Mutter (aus der Küche): "Halt die Schnauze!" Kommentar (0) | tags: #mutter  #zimmer  #vater  #papa  #kinder  #kind  #küche  #mama  #aus der küche

Warum ?

(+26)

Kommentar (0)

Es gibt Männer, die reagieren sehr aggressiv, wenn man..

Es gibt Männer, die reagieren sehr aggressiv, wenn man.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+301)

Es gibt Männer, die reagieren sehr aggressiv, wenn man ihnen, nach- dem sie auf dem Frauenparkplatz eingeparkt haben, zu den wunder- schönen Brüsten gratuliert und, mit Blick auf den Kugelbauch, fragt, ob es ein Bub, ein Madl oder ein Depp, wie der Vater, wird. Für Sie getestet. Kommentar (4) | tags:   #vater  #schöne  #frauen  #wunder  #aggressiv  #sehr  #parkplatz  #männer

Frau Maier begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt..

Frau Maier begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+281)

Frau Maier begibt sich in eine Tierhandlung und erblickt dort einen prächtigen Papagei. Auf dem Preisschild steht: ”Papagei: nur 5 Euro.” ” Warum denn so billig ?”, fragt Frau Maier den Tierhändler verwun- -dert. Dieser antwort: ” Ich sollte Ihnen vielleicht sagen, dass dieser Papagei zuvor in einem Freudenhaus gelebt hat und deswegen ab und zu ziemlich vulgäres Zeug redet.” Die Frau lässt sich dies durch den Kopf gehen und entscheidet sich schließlich, den Papagei dennoch zu kaufen. Sie nimmt ihn mit nach Hause, hängt den Käfig im Wohnzimmer auf und wartet darauf, dass der Vogel etwas spricht. Der Papagei schaut sich um, blickt dann auf seine neue Besitzerin und krächzt: ” Neuer Puff, neue Puffmama.” Frau Maier ist zuerst geschockt, denkt sich dann aber, dass dies nicht so schlimm sei. Als die beiden Töchter aus der Schule nach Hause kommen und vom Papagei erblickt werden, krächzt dieser: ” Neuer Puff, neue Puffmama, neue Nutten.” Die Mutter und die beiden Töchter sind anfangs etwas beleidigt, sehen es aber schließlich gelassen und beschließen, lieber darüber zu lachen. Einen Augenblick später kommt Familienvater Kurt nach Hause. Der Vogel sieht ihn und krächzt: ”Hallooooo, Kurt !” Kommentar (0) | tags: #papagei  #schule  #vater  #familie  #augen  #hallo  #mutter  #lachen  #hand  #wohnzimmer  #beleidigt  #neue  #vogel  #zimmer  #auge mama kaufen tier puff freude leicht nach hause kommen

Bauern bei der Bundeswehr - der Brief an Zuhause..

Bauern bei der Bundeswehr - der Brief an Zuhause.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+276)

Bauern bei der Bundeswehr - der Brief an Zuhause.. Liebe Mutter, lieber Vater, mir geht's gut. Ich hoffe euch, Anne- -marie, Klaus, Karl, Willi, Sigrid, Peter und Hans auch Sagt Karl und Willi dass beim Bund sein, jede Landarbeit um Längen schlägt, sie sollen sich schnell verpflichten, bevor alle Plätze voll sind. Zuerst war ich sehr unruhig weil man bis fast um 6 Uhr im Bett bleiben muss, aber nun gefällt mir das mit dem lange Ausschlafen. Sagt Karl und Willi man muss nur sein Bett richten und ein paar Sachen vor dem Frühstück polieren. Keine Tiere füttern, kein Feuer machen, keinen Stall sauber machen oder Holz hacken... praktisch gar nichts. Die Männer müssen sich rasieren, aber das ist nicht so schlimm, es gibt nämlich warmes Wasser. Das Frühstück ist ein bisschen komisch, mit jeder Menge Saft, Getreide,Eier, aber dafür fehlen Kartoffeln, Schinken, Steaks und das andere normale Zeug völlig, aber sagt Karl und Willi man kann immer neben irgendwelchen Städtern sitzen, die nur Kaffee trinken und das Essen von denen mit deinem hält dann bis zum Mittag, wenn es wieder was zu essen gibt. Es wundert mich nicht, das die Jungs aus der Stadt nicht weit laufen können. Wir gehen viel auf "Überland- -märsche" von denen der Hauptfeld sagt, das langes Laufen gut ist für die Abhärtung. Na ja, wenn er das glaubt, als Rekrut kann ich da nichts gegen sagen. Ein "Überlandmarsch" ist ungefähr so weit wie bei uns zum Postamt, aber wenn wir da sind, haben die Städter wunde Füße und wir fahren alle im LKW zurück. Die Landschaft ist schön aber ganz flach. Der Feldwebel ist wie unser Lehrer. Er nörgelt immer. Der Hauptmann ist wie der Bürger- -meister. Majore und Oberste fahren viel in Autos und gucken komisch, aber sie lassen einen völlig in Ruhe. Das wird Karl und Willi umbringen vor Lachen: Ich kriege Auszeichnun- -gen fürs Schießen! Ich weiß nicht warum. Das Schwarze ist viel größer als ein Rattenkopf und bewegt sich nicht mal und es schießt auch nicht zurück, wie die Laubrunner Brüder mit dem Luftgewehr. Alles was du machen musst ist, dich bequem hinlegen und es treffen. Man muss nicht mal seine eigenen Patronen machen. Die haben sie schon fertig in Kisten. Dann gibt's noch "Nahkampfausbild- -ung". Du kannst mit den Städtern ringen. Aber ich muss sehr vorsichtig sein, die gehen leicht kaputt. Ist viel leichter als den Stier zu bändigen.. Ich bin am besten darin, außer gegen den Voller Sepp, der hat genau am gleichen Tag angefangen wie ich, aber ich hab nur einmal gegen ihn gewonnen. Das wird daran liegen, dass ich nur 1,70 mit meinen 65 Kilos bin und er mit seinen 2 Metern und 120 Kilos ist halt schwieriger. Vergesst nicht Karl und Willi schnell Bescheid zu sagen bevor andere mitkriegen wie das hier läuft und uns die Bude einrennen. Alles Liebe, Eure Tochter Marie! Kommentar (1) | tags: #bauer  #bundeswehr  #lkw  #kartoffeln  #kaffe  #maenner  #feuer  #fertig  #kaffee  #vater  #füße  #im bett  #tochter  #rasieren  #krieg mutter bett lachen ratten lehrer ausschlafen laub kaputt holz paar peter tiere rennen gefangen wunder sachen frühstück landschaft gewonnen ringen anne kaffee trinken nell autos tisch komisch ru

Mein Vater hat heute sein Rentenbescheid bekommen...

Mein Vater hat heute sein Rentenbescheid bekommen... - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+268)

Mein Vater hat heute sein Rentenbescheid bekommen. 42 Jahre Vollzeit gearbeitet, ständig Wochenendarbeit geleistet. Und dafür bekommt er nun 1100 Euro Rente! Was für ein Armutszeugnis! Kommentar (34) | tags:   #woche  #vater  #arbeit  #heute  #zeit  #armut  #enten  #rente  #ente  #kommen

Als meine Oma sich damals auf die KriegsFlucht begab..

Als meine Oma sich damals auf die KriegsFlucht begab.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+256)

Als meine Oma sich damals auf die KriegsFlucht begab, hatte sie ein 6 Tage altes Baby bei sich und alle hatten ihr empfohlen "das Bündel im Straßengraben zurück zu lassen, es hätte eh keine Chance". Heute feiere ich mit meinem Vater seinen 79. Geburtstag und bin dankbar dafür ♥ Kommentar (0) | tags:   #geburt  #geburtstag  #feier  #krieg  #heute  #raben

Meine erste Freundin hat sich damals von mir getrennt..

Meine erste Freundin hat sich damals von mir getrennt.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+253)

Meine erste Freundin hat sich damals von mir getrennt, weil ihre Eltern meinten, dass ich ein Taugenichts sei. Heute, 10 Jahre später, bin ich als Ingenieur der Vorgesetzte ihres Vaters. Kommentar (7) | tags:   #vater  #augen  #damals  #heute  #eltern  #ingenieur  #auge  #freundin

Wer sich über mich ärgert, sollte immer bedenken, welche..

Wer sich über mich ärgert, sollte immer bedenken, welche.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+237)

Wer sich über mich ärgert, sollte immer bedenken, welche unsagbar schlimme Kindheit ich hatte. Ich hatte kein Handy (GAR KEINS, nicht nur nicht das neueste Modell) und kein Internet. Zur Schule und zurück musste ich mit dem Bus fahren, zu dem ich auch noch erst zu Fuß hingehen musste. Ich wurde nicht tagtäglich mit dem Auto bis direkt vor mein Klassenzimmer gefahren und dort auch wieder abgeholt. Meine Eltern haben es wohl nicht eingesehen, dass 2 Tonnen Auto für den Transport eines Kindes zur Schule in Bewegung gesetzt werden müssen, wenn da eh ein Bus fährt. Oder es lag daran, dass wir in unserer ganzen Armut nur ein Auto hatten, mit dem mein Vater zur Arbeit gefahren ist. Außerdem gab es vor der Schule eh nur einen Busparkplatz und keine 300 Stellplätze für in SUVs auf ihre Kinder wartenden Helikoptermütter. Dies habe ich wohl nur mit viel Glück überlebt. Zum Spielen stand uns kein zehnfach TÜV-geprüfter Spielplatz zur Verfügung, wo unter der Schaukel eine Gummidämm- -matte war, damit wir uns auch ja nicht zu Tode stürzten, wenn wir zu blöd zum Schaukeln waren. Wir mussten auf dem Bolzplatz oder auf dem Dorfplatz kicken, wir spielten im Feld zwischen Kühen, Stacheldrähten und Hecken, kletterten auf ungesicherte Bäume und liefen durch den Bach. Und wenn wir dabei auf die Schnauze flogen, dann heilte das meist von selbst, ohne dass man uns in Sagrotan oder sonstwas badete und sofort wegen jedem Fliegen- -schiss zum Arzt schleppte. Wir waren so arm, wir konnten uns nicht mal eine Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit leisten. Geschweige denn einen Doppelnamen wie Jeremy Pascal oder Finn Torben. Einen Namensaufkleber des Nachwuchses auf der Heckscheibe gab es nicht. Unsere Eltern mussten uns in der ganzen Not noch ohne Hilfsmittel mit Namen kennen. Das ging aber auch, denn sie sahen uns ja auch häufig genug, weil es keine Ganztagesbetreuung in der Schule gab und wir nicht nur zum Abendessen und Schlafen zuhause bei ihnen waren. Selbst die Ernährung ihrer Kinder mussten in diesen Notzeiten die Eltern noch selbst übernehmen. Da gab es haufenweise Mütter, die das historische Ritual des Kochens noch beherrschten und auch durchführten! Dass wir das alles einigermaßen überstan- -den haben, grenzt schon an ein Wunder. Dass unsere Eltern dafür nicht in den Knast kamen, noch mehr. Heute ist das alles zum Glück ja gar nicht mehr vorstellbar! Wo kämen wir denn da auch hin??? Aber wer so aufwächst, der muss auch zwangsläufig einen Schaden davontragen. Also habt Nachsicht mit mir. Ich bin ja schon froh, dass ich bei all diesen unsäglichen Missständen nicht gleich gestorben bin! Kommentar (15) | tags:   #glück  #tüv  #abendessen  #spielplatz  #schule  #vater  #kinder  #helikopter  #internet  #knast  #bade  #held  #dorf  #fuß hand armut eltern warten sport täglich fliegen abend tages klassenzimmer neue bäume wunder ohne zimmer bus fahren arzt namen mode koch spielen parkplatz model





Gehe zur Seite: