DEBESTE.de

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in..

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+20)

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in einem arabischen Land beim Alkohol-Trinken erwischt. Daraufhin werden sie zu je 50 Peitschenhieben verurteilt. Da sie Ausländer sind, haben sie aber je einen Wunsch frei. Der Franzose: "Bindet mir ein Kissen auf den Rücken". Das Kissen hält etwa 15 Schläge aus, dann ist es kaputt. Der Italiener hat´s gesehen und sagt "bindet mir zwei Kissen auf den Rücken". Die halten aber auch nur 30 Schläge aus. Der Deutsche darf, da Deutschland eine so schöne WM organisiert hat, zwei Wünsche äußern: "Ich will 100 Peitschenhiebe!" Alle wundern sich, aber - es ist sein Wille. Und der zweite Wunsch? "Bindet mir den Italiener auf den Rücken". Kommentar (1) | tags:   #alkohol  #italien  #erwischt  #kaputt  #rücken  #deutschland  #schöne  #wunder  #ausländer  #franz  #deutsche  #wünsche  #deutsch  #frei trinken kiss alien italiener

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in einem arabischen Land..

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in einem arabischen Land.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+16)

Ein Franzose, ein Italiener und ein Deutscher werden in einem arabischen Land beim Alkohol-Trinken erwischt. Daraufhin werden sie zu je 50 Peitschenhieben verurteilt. Da sie Ausländer sind, haben sie aber je einen Wunsch frei. Der Franzose: "Bindet mir ein Kissen auf den Rücken". Das Kissen hält etwa 15 Schläge aus, dann ist es kaputt. Der Italiener hat´s gesehen und sagt "bindet mir zwei Kissen auf den Rücken". Die halten aber auch nur 30 Schläge aus. Der Deutsche darf, da Deutschland eine so schöne WM organisiert hat, zwei Wünsche äußern: "Ich will 100 Peitschenhiebe!" Alle wundern sich, aber - es ist sein Wille. Und der zweite Wunsch? "Bindet mir den Italiener auf den Rücken". Kommentar (0) | tags:   #alkohol  #italien  #erwischt  #kaputt  #rücken  #deutschland  #schöne  #wunder  #ausländer  #franz  #deutsche  #wünsche  #deutsch  #frei trinken kiss alien italiener

Ein Geschäftsmann hatte seit 2 Jahren eine Affäre..

Ein Geschäftsmann hatte seit 2 Jahren eine Affäre.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+72)

Ein Geschäftsmann hatte seit 2 Jahren eine Affäre mit einer heißblütigen Italienerin. Eines Tages sagte sie ihm, dass sie schwanger ist. Er wollte seinen guten Ruf und seine Ehe nicht riskieren und versprach, ihr regelmäßig viel Geld zu zahlen, wenn sie zurück nach Italien ginge und dort heimlich das Kind aufzog. Unter Tränen willigte sie ein aber wollte noch wissen, wie sie ihm mitteilen sollte, wenn das Kind auf der Welt war. Er wollte es so diskret wie möglich haben und sagte, sie soll dann einfach eine Postkarte schicken, auf der „Spaghetti" steht. Ab dem Moment würde er das Geld schicken. 9 Monate später kommt er vom Büro nachhause und seine Frau fragt verwirrt: „Schatz, du hast eine sehr seltsame Postkarte bekommen." Er sagt: „Gib mal her, ich erklär dir das irgendwann anders." Die Frau sieht zu, wie er die Karte liest, bleich wird und in Ohnmacht fällt. Auf der Karte steht: „Spaghetti, Spaghetti, Spaghetti, Spaghetti, Spaghetti. Dreimal mit Fleischbällchen, zweimal ohne. Brauche entsprechend viel Soße." Kommentar (0) | tags:   #schwanger  #zahlen  #italien  #affäre  #tränen  #fleisch  #tages  #verwirrt  #geld  #ohnmacht  #ohne  #postkarte  #büro  #sehr post kart chicken heiß der welt alien schatz chat viel geld spaghetti italiener fällt

Warum ?

(+26)

Kommentar (0)

Der perfekte Grill-Samstag mal chronologisch geordnet aus der Sicht eines Mannes.

Der perfekte Grill-Samstag mal chronologisch geordnet aus der Sicht eines Mannes. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+62)

10.00 Uhr: Aufstehen 10.05 Uhr: Blick aufs Außenthermometer 20°C oder mehr: TOP! 10.06 Uhr: Blick aus dem Fenster. Blauer Himmel und Sonne:OBER-TOP! 10.10 Uhr: Frühstück (aufgetaute Brötchen) und Zigarette. 10.30 Uhr: Klo gehen und ordentlichen Bob in die Bahn werfen 11.00 Uhr: Turnhose, Tennissocken und Badeschlappen anziehen und den Hof fegen! Oberkörper nackt. Handy nicht vergessen!!! 11.30 Uhr: Das feine Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient! 12.00 Uhr: Altglas und Altpapier zum Container bringen. 12.10 Uhr: Das Grillen beschließen. Ehefrau mitteilen: "Sollten grillen!" Danach etwas streiten, ob Gäste einladen oder nicht. Anschließend Gäste antelefonieren oder ansimsen. 13.00 Uhr: Formel-1-Training gucken! 13.30 Uhr: Wegnickern (Ermattet vom Pülleken und vom Streit mit der Ehefrau) 14.30 Uhr: Wachwerden vom Blagengeschrei. 14.35 Uhr: Rein ins Auto und ab zum Supermarkt (Oberkörper nicht mehr nackt) 14.55 Uhr: Wir kaufen: 5 Sixpack Thüringer, 20 Schnitzel 15 Bauchfleisch, 5 Kisten "KÖPI" (Ist Pflicht beim Grillen) jeweils ne Stiege Kümmerling und Feigling, 2 Baguettes und diverse Klein-Cerealien, Saucen, Silberzwiebeln, Gürkchen, Eimer Kartoffelsalat Die Holzkohle kaufen wir für teuer Geld an der Tanke, weil im Supermarkt schon ausverkauft war. sch....e, wir verpassen die Bundesliga! Jetzt aber Gas!!! Ist ja Samstag! Warum lachen die beiden Schnösel im Z3 nur so dämlich? Doch nicht etwa über unsere Badeschlappen? Blöde Schwuchteln! 15.30 Uhr: Zurück zu Hause. Vorbereitung abgeschlossen. Rest macht Schatzi. Manfred von gegenüber steht vor der Tür, kommt zum Bier- und Premiereschnorren vorbei (Bleibt bis 2.00 Uhr nachts!). Fußball fängt an. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient! 18.00 Uhr: Stefan und Carmen kommen samt Köter und Videokamera. Stefan muss schon leicht einen sitzen haben, denn Carmen durfte heute den 3er fahren! Naja er wird wohl auch Bundesliga geguckt haben. 18.22 Uhr: (Wir haben 18.00 Uhr gesagt!): Bollek und Steffi sind da. Und... Dennis, das Mistblag! Er beginnt ohne Umschweife, Köters Geduld durch das Hinhalten und Wegziehen einer rohen Bratwurst auf die Probe zu stellen, doch nach einem wütenden Knurren und einem leichten Schnappen nach Dennis Waden haben wir dank Köter erst mal ne ganze Weile Ruhe. 18.45 Uhr: Schatzi bringt das Grillfleisch und den obligatorischen Salat, ich schmeiße das Fegefeuer an. Gar nicht so leicht, aber mit Hilfe des Reservekanisters aus Stefans 3er geht s dann doch noch. 19.00 Uhr: Über dem ganzen Wohngebiet schwebt eine einzige Qualmwolke. Alle grillen. Alle saufen. Die ersten gröhlen schon den "Westerwald". 19.15 Uhr: Die erste Fuhre ist fast fertig. Nur noch ein Spritzer Bier auf den Rost, hach, was duftet das lecker! 19.20 Uhr: Steffi hat ihr Bratwurst verdrückt und behauptet, sie sei satt... Sie wischt ihre Fettfinger in der Serviette ab und nippt an ihrem Mineralwasser. Dumme Kuh. Spielverderberin. Aber kein Wunder, seit einer Stunde hatte sie Baguettestückchen in die Knoblauchsauce gedippt und ununterborchen geradezu orgiastisch "KÖSTLICH" geplärrt. Jetzt macht sie auf Diät. Egal, wir anderen fressen, was das Zeug hält. 21.25 Uhr: Das letzte Schnitzel ist vernichtet. Köter lutscht die letzte Bratwurst. Mistblag Dennis ist glücklicherweise eingeschlafen, ich hatte ihm ein Körnchen in seine Fanta gemischt. Zwei Reihenhäuser weiter prügelt sich der Mehmet mit einem alten Oppa. Ich serviere Kümmerling. Die Damen bleiben bei Feigling. Steffi nippt immer noch Mineralwasser. Immerhin hat sie in der Zwischenzeit ihre Bluse aufgeknöpft und die Titten hängen fast raus! 22.13 Uhr: Bier is alle (ich hatte Manfred nicht einkalkuliert). Steffi muß ihr Wasser mal kurz beiseite stellen. Sie ist die einzige, die noch fahr-tüchtig ist und zur Tanke muss. 22.15 Uhr: Stefan holt Gitarre von drüben. Wir singen erst "Bolle" und anschließend "Wir lagen vor Madagaskar" 22.30 Uhr: Müssen kurzfristig auf härtere Sachen umsteigen, bis Steffi mit`m Bier zurück ist.. 22.42 Uhr: Steffi is zurück. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient! 22.57 Uhr: Manfred zeigt Popo. Carmen filmt. 23.41 Uhr: Stefan kotzt in die Fuchsien. 23.57 Uhr: Keine Lust mehr zum Singen. Legen AC/DC s "Highway to Hell" auf und drehen Volume auf Max 00.02 Uhr: Wo zum Teufel sind meine Badeschlappen? 00.14 Uhr: Bollek fällt um. 00.36 Uhr: Die Polizei ist da. Hauptmeister Karsunke (auch ein Griller!) und Oberkommisar Böckwemser. Müssen AC/DC ausmachen 01.48 Uhr: Die Polizei geht. Jetzt ist auch der Kümmerling alle (muß ihm morgen meine Knöllchen bringen). Steffi fährt die ganz Bagage nach hause. 02.00 Uhr: Schatzi geht ins Bett, ich schleppe Manfred rüber in seinen Vorgarten. Pinkelt in Sandkasten. 02.02 Uhr: Sind bei Manfred im Partykeller, das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient! 02.34 Uhr: Wieder nach Hause. Krabbel ins Bett, wecke Schatzi und frage: "Poppen??????" Kommentar (2) | tags:   #gitarre  #glück  #feuer  #fertig  #telefon  #telefonieren  #nicht vergessen  #sonne  #bier  #samstag  #salat  #ehefrau  #polizei  #sixpack supermarkt fuchs party nieren grillen ziehen zwiebeln bade bett knoblauch lachen fleisch container dumme fuß hand video wütend satt wal wurst

Wie heißt ein italienischer Vater, der Schnupfen hat?

Wie heißt ein italienischer Vater, der Schnupfen hat? - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+36)

"Papa?" "Ja Süße" "Wie heißt ein italienischer Vater, der Schnupfen hat?" "Keine Ahnung, wie denn?" "Papa Rozzi...!" Kommentar (0) | tags:   #vater  #italien  #papa  #keine ahnung  #süße  #italienisch  #heiß  #alien  #süß  #schnupfen

Ein Amerikaner und ein Italiener treffen sich in einer Kneipe..

Ein Amerikaner und ein Italiener treffen sich in einer Kneipe.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+47)

Ein Amerikaner und ein Italiener treffen sich in einer Kneipe. Sagt der Amerikaner: "Gib mir deinen Hammer und ich bau dir einen Flugzeugträger!" Sagt der Italiener: "Gib mir deine Tochter und ich mach dir die Besatzung dazu!" Kommentar (0) | tags:   #kneipe  #flugzeug  #tochter  #italien  #flug  #erika  #amerika  #treffen  #alien  #italiener

In Australien hat ein Känguru einen Politiker..

In Australien hat ein Känguru einen Politiker.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+58)

Radio so: "In Australien hat ein Känguru einen Politiker beim joggen niedergeschlagen." Kängurus. Wir brauchen mehr Kängurus! Kommentar (2) | tags:   #joggen  #politik  #radio  #känguru  #rauchen  #alien  #australien  #politiker

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis..

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+86)

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis in Hamburg, schrieb mir Ihre neuesten Gedanken für ihr zukünftiges Leben. Ihr Fazit: „Ich will nie ins Altersheim!“ Stattdessen bucht sie sich lieber auf einem Kreuzfahrtschiff ein. Das ist komfortabler, bietet mehr Abwechselung, der Service ist besser – und es ist günstiger. Lesen Sie selbst: Mona Stahl: Mein Altersruheplan: Wenn ich einmal in später Zukunft alt und klapprig bin, werde ich bestimmt nicht ins Altersheim gehen, sondern auf ein Kreuzfahrtschiff. Die Gründe dafür hat mir unsere ehemalige Gesundheitsministerin Ursula Schmidt geliefert. Sie rechnete vor: „Die durchschnittlichen Kosten für ein Altersheim betragen 200 Euro pro Tag.“ Ich habe eine Reservierung für das Kreuzfahrtschiff „Aida“ geprüft und muss für eine Langzeitreise als Rentner oder Rentnerin 135 Euro pro Tag zahlen (dies ist kein Witz!). Nach Adam Riese bleiben mir dann noch 65 Euro pro Tag übrig. Ich habe mindestens 10 freie Mahlzeiten, wenn ich in eines der Bordrestaurants wackele oder mir das Essen vom Room Service auf das Zimmer, also in die Kabine, bringen lasse. Das heißt in anderen Worten: Ich kann jeden Tag der Woche mein Frühstück im Bett einnehmen. Das Schiff hat drei Swimmingpools, einen Fitnessraum, freie Benutzung von Waschmaschine und Trockner und jeden Abend Unterhaltungs- -Shows. Es gibt auf dem Schiff kostenlos Zahnpasta, Rasierer, Seife und Shampoo. Das Personal behandelt mit wie einen Kunden, nicht wie einen Patienten. Für 15 Euro Trinkgeld extra pro Tag lesen mir die Stewards jeden Wunsch von den Augen ab. Alle 8 bis 14 Tage lerne ich neue Leute kennen. Fernseher defekt? Glühbirne kaputt? Die Bettmatratze ist zu hart oder zu weich? Kein Problem. Das Personal wechselt es kostenlos und bedankt sich für mein Verständnis. Frische Bettwäsche und Handtücher jeden Tag sind selbstverständlich und ich muss nicht einmal danach fragen. Wenn ich im Altersheim falle und mir eine Rippe breche, dann komme ich ins Krankenhaus und muss gemäß der neuen Krankenkassenreform täglich dick draufzahlen. Auf dem Kreuzfahrtschiff bekomme ich für den Rest der Reise ein Suite und werde vom Bordarzt kostenlos behandelt. Ich habe noch von keinem Fall gehört, bei dem zahlende Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes vom Personal bedrängt oder gar misshandelt worden wären. Auf Pflegeheime trifft das nicht in gleichem Umfang zu. Nun das Beste: 10. Mit dem Kreuzfahrtschiff kann ich nach Südamerika, Afrika, Australien, Japan, Asien … Wohin auch immer ich will. Darum such mich in Zukunft nicht im Altersheim, sondern „just call shore to ship“. Auf der „Aida“ spare ich jeden Tag 50 Euro und muss nicht einmal mehr für meine Beerdigung ansparen. Mein letzter Wunsch ist dann nur: werft mich einfach über die Reeling. Das ist nämlich auch kostenlos. PS: Falls der eine oder andere schlaue Rechner bzw. die eine oder andere schlaue Rechnerin mit von der Partie ist, besetzen wir einfach den ganzen Kutter. Kommentar (0) | tags:   #fernseher  #japan  #woche  #restaurant  #rentner  #rentnerin  #fitness  #im bett  #waschmaschine  #zahlen  #augen  #alter  #krankenhaus  #kran seife bett aida tiger kostenlos sparen word hand kutte gedanken im alter altersheim täglich kaputt beerdigung abend adam afrika mfa geld k

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis in Hamburg..

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis in Hamburg.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+163)

Mona Stahl, 83 Jahre, Heilpraktikerin in eigener Praxis in Hamburg, schrieb mir Ihre neuesten Gedanken für ihr zukünftiges Leben. Ihr Fazit: „Ich will nie ins Altersheim!“ Stattdessen bucht sie sich lieber auf einem Kreuzfahrtschiff ein. Das ist komfortabler, bietet mehr Abwechselung, der Service ist besser – und es ist günstiger. Lesen Sie selbst: Mona Stahl: Mein Altersruheplan: Wenn ich einmal in später Zukunft alt und klapprig bin, werde ich bestimmt nicht ins Altersheim gehen, sondern auf ein Kreuzfahrtschiff. Die Gründe dafür hat mir unsere ehemalige Gesundheitsministerin Ursula Schmidt geliefert. Sie rechnete vor: „Die durchschnittlichen Kosten für ein Altersheim betragen 200 Euro pro Tag.“ Ich habe eine Reservierung für das Kreuzfahrtschiff „Aida“ geprüft und muss für eine Langzeitreise als Rentner oder Rentnerin 135 Euro pro Tag zahlen (dies ist kein Witz!). Nach Adam Riese bleiben mir dann noch 65 Euro pro Tag übrig. Ich habe mindestens 10 freie Mahlzeiten, wenn ich in eines der Bordrestaurants wackele oder mir das Essen vom Room Service auf das Zimmer, also in die Kabine, bringen lasse. Das heißt in anderen Worten: Ich kann jeden Tag der Woche mein Frühstück im Bett einnehmen. Das Schiff hat drei Swimmingpools, einen Fitnessraum, freie Benutzung von Waschmaschine und Trockner und jeden Abend Unterhaltungs- -Shows. Es gibt auf dem Schiff kostenlos Zahnpasta, Rasierer, Seife und Shampoo. Das Personal behandelt mit wie einen Kunden, nicht wie einen Patienten. Für 15 Euro Trinkgeld extra pro Tag lesen mir die Stewards jeden Wunsch von den Augen ab. Alle 8 bis 14 Tage lerne ich neue Leute kennen. Fernseher defekt? Glühbirne kaputt? Die Bettmatratze ist zu hart oder zu weich? Kein Problem. Das Personal wechselt es kostenlos und bedankt sich für mein Verständnis. Frische Bettwäsche und Handtücher jeden Tag sind selbstverständlich und ich muss nicht einmal danach fragen. Wenn ich im Altersheim falle und mir eine Rippe breche, dann komme ich ins Krankenhaus und muss gemäß der neuen Krankenkassenreform täglich dick draufzahlen. Auf dem Kreuzfahrtschiff bekomme ich für den Rest der Reise ein Suite und werde vom Bordarzt kostenlos behandelt. Ich habe noch von keinem Fall gehört, bei dem zahlende Passagiere eines Kreuzfahrtschiffes vom Personal bedrängt oder gar misshandelt worden wären. Auf Pflegeheime trifft das nicht in gleichem Umfang zu. Nun das Beste: 10. Mit dem Kreuzfahrtschiff kann ich nach Südamerika, Afrika, Australien, Japan, Asien … Wohin auch immer ich will. Darum such mich in Zukunft nicht im Altersheim, sondern „just call shore to ship“. Auf der „Aida“ spare ich jeden Tag 50 Euro und muss nicht einmal mehr für meine Beerdigung ansparen. Mein letzter Wunsch ist dann nur: werft mich einfach über die Reeling. Das ist nämlich auch kostenlos. PS: Falls der eine oder andere schlaue Rechner bzw. die eine oder andere schlaue Rechnerin mit von der Partie ist, besetzen wir einfach den ganzen Kutter. Kommentar (5) | tags:   #fernseher  #japan  #woche  #restaurant  #rentner  #rentnerin  #fitness  #im bett  #waschmaschine  #zahlen  #augen  #alter  #krankenhaus  #kran seife bett aida tiger kostenlos sparen word hand kutte gedanken im alter altersheim täglich kaputt beerdigung abend adam afrika mfa geld k

Wir haben früher als Kind mit..

Wir haben früher als Kind mit.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+35)

Wir haben früher als Kind mit normalen Blechdosen telefoniert. Wir haben Ravioli-Dosen genommen. Für Ferngespräche nach Italien. Kommentar (0) | tags:   #telefon  #malen  #italien  #früher  #ravioli  #dosen  #alien  #früh