DEBESTE.de

Zwei Föten sitzen im Mutterleib und langweilen sich..

Zwei Föten sitzen im Mutterleib und langweilen sich.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(-15)

Zwei Föten sitzen im Mutterleib und langweilen sich. Meint der ein: "Hey, was meinst du, kommen wir wohl zu reichen oder zu armen Eltern auf die Welt." "Keine Ahnung", wiegelt der andere ab. Minuten später fragt er wieder: "Ach, ich bin so neugierig, kommen wir wohl zu reichen oder zu armen Eltern auf die Welt." "Keine Ahnung." Bald darauf wieder: "Verdammt, wie gerne würde ich wissen, ob wir zu reichen oder zu armen Eltern auf die Welt kommen." Der andere Fötus hat nun die Schnauze voll und steckt den Kopf aus dem Loch um nachzusehen. "Und?" Er zieht den Kopf zurück und sagt: "Du, wir kommen zu reichen Eltern." "Woher willst du das wissen?" "Als ich den Kopf rausgesteckt hab, hatte ich bereits einen Pelzkragen um den Hals." Kommentar (1) | tags:   #mutter  #eltern  #sge  #keine ahnung  #wir kommen  #neugierig  #schnauze voll

Ein Mann geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an..

Ein Mann geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+77)

Ein Mann geht in eine Disco und hat ein T-Shirt an, auf dem steht: "Türken haben 3 Probleme" Ein Türke kommt auf ihn zu und fragt: "Ey, was is das fürn Scheiss?!" Der Mann antwortet: "Siehst Du, das ist euer erstes Problem, ihr seid viel zu neugierig." Der Türke geht wieder und kommt nach ein paar Minuten mit seinem Bruder wieder und die beiden schubsen den Mann herum. Der Mann sagt: "Siehst du, das ist euer zweites Problem, ihr seid viel zu aggressiv!" Die Türken ziehen ab und der Mann trinkt sein Bier aus, tanzt noch eine Stunde und geht dann aus der Disco raus. Draussen warten die beiden Türken mit fünf weiteren Männern, alle ziehen Messer. Darauf der Mann: "Seht ihr, das ist euer drittes Problem: ihr kommt mit Messern zu einer Schießerei!"  Kommentar (1) | tags:   #tanz  #bier  #ziehen  #warten  #probleme  #bruder  #paar  #aggressiv  #disco  #männer  #türke  #neugierig  #heiss  #messe

Sprich leise, die Nachbarn sind sehr neugierig..

Sprich leise, die Nachbarn sind sehr neugierig.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+60)

"Sprich leise, die Nachbarn sind sehr neugierig." "SIND WIR GAR NICHT!!" Kommentar (0) | tags:   #nachbarn  #sehr  #neugierig

Warum ?

(+26)

Kommentar (0)

Ein Zebra macht Urlaub auf einem Bauernhof..

Ein Zebra macht Urlaub auf einem Bauernhof.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+37)

Ein Zebra macht Urlaub auf einem Bauernhof. Gleich am ersten Tag läuft es neugierig herum und befragt die anderen Tiere auf dem Hof. "Hallo Hühner, was macht Ihr denn den ganzen Tag?" Och, wir laufen herum, kratzen im Dreck und legen ein paar Eier. "Hallo Kuh, was machst Du so den ganzen Tag?" Ich laufe auf der Wiese herum, fresse Gras und gebe Milch. Da entdeckt das Zebra einen Hengst. "Hallo Du, und, was machst Du so den ganzen Tag?" Da antwortet der Hengst: "Kleines, zieh mal Dein Nachthemd aus, dann zeig ich es Dir.. Kommentar (0) | tags:   #zebra  #urlaub  #milch  #hallo  #hühner  #laub  #paar  #tiere  #hallo du  #bauer  #läuft  #eier  #bauernhof  #laufen neugierig bauern

Ein kleiner Junge geht in einen Friseurladen..

Ein kleiner Junge geht in einen Friseurladen.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+184)

Ein kleiner Junge geht in einen Friseurladen. Der Friseur flüstert zu seinem Kunden: „Das ist das dümmste Kind der Stadt. Moment, ich zeige es ihnen." Er nimmt einen Fünf-Euro-Schein in eine Hand und zwei Eurostücke in die andere. Dann fragt er: „Na Junge, such dir eine Hand aus. Welche willst du?" Der Junge nimmt die zwei Münzen und geht. „Na, was habe ich ihnen gesagt?", spottet der Friseur. „Der Bengel lernt es nie und nimmer!" Etwas später verlässt der Kunde den Salon und geht auf die Straße. Dort sieht er den Jungen an der Eisdiele stehen. Neugierig fragt der Mann: „Hey, Kleiner, ich habe mal eine Frage. Warum nimmst du lieber die zwei Euro und nicht den Fünf-Euro- -Schein?" Der Junge leckt an seinem Erdbeereis und sagt: „An dem Tag, an dem ich den Schein nehme, ist das Spiel vorbei." Kommentar (1) | tags:   #hand  #engel  #kunden  #friseur  #junge  #elche  #elch  #neugierig

Ein Russe geht in eine Kneipe mit einem T-Shirt..

Ein Russe geht in eine Kneipe mit einem T-Shirt.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+96)

Ein Russe geht in eine Kneipe mit einem T-Shirt, auf dem steht: Die drei Fehler der Türken. Kommt ein Türke und fragt: "Ey, was soll das?" Sagt der Russe: "Das ist Euer erster Fehler, Ihr seid zu neugierig!" Da holt der Türke seinen Bruder: "Ey, willste Dir eine fangen?" Der Russe: "Das ist Euer zweiter Fehler, Ihr seid zu ungestüm!" Nach einem Glas Wodka verlässt der Russe die Kneipe, da warten fünf Türken mit gezogenen Messern auf ihn. Sagt der Russe: "Das ist Euer dritter Fehler. Ihr geht mit Messern zu einer Schießerei!" Kommentar (5) | tags:   #kneipe  #warten  #bruder  #fehler  #ritter  #was soll das  #türke  #neugierig  #messe

Ein Mann bei der Paßkontrolle am Zoll..

Ein Mann bei der Paßkontrolle am Zoll.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+81)

Ein Mann bei der Paßkontrolle am Zoll. Der Zöllner studiert seinen Paß: "Bei Ihnen steht 'Wetter' als Berufsbezeichnung. Was soll das denn bedeuten?" "Na, dass ich meinen Lebensunterhalt mit Wetten verdiene." "Aber davon kann man doch nicht leben." "Doch, doch. Das geht recht gut. Soll ich Ihnen eine Kostprobe geben?" "Lassen Sie hören!" "Also, ich wette mit Ihnen um 200€, dass ich in mein linkes Auge beißen kann." "OK, gemacht!" Der Mann nimmt sein Glasauge heraus und beißt hinein. Der Zöllner: "OK, aber mit dieser Nummer verdienen Sie doch niemals genug zum Leben?" "Ich kenn' noch mehr..." "OK, ich höre." "Dann wette ich mit Ihnen um 500€, dass ich auch in mein rechtes Auge beißen kann." Der Zöllner denkt sich, dass der Mann wohl kaum zwei Glasaugen hat und schlägt ein. Darauf nimmt der Mann seine Zahnprothese aus dem Mund und beißt sich damit ins rechte Auge. Der Zöllner etwas genervt: "Okay okay, aber ich glaub's Ihnen immer noch nicht!" "Na gut, 1000 €, dass meine Eier eckig sind." "Okay, das will ich nun sehen!" Darauf greift er dem Mann in die Hose und triumphiert: "Ha, Ihre Eier sind ganz normal und nicht eckig! Her mit dem Geld!" Der Mann gibt ihm die 1000 € wortlos. Der Zöllner nun neugierig: "Sie haben ja mehr verloren als gewonnen. Davon kann man doch nicht leben!" Der Mann ganz gelassen: "Sehen Sie den großen Bus da auf dem Parkplatz? Ich habe mit jedem der Fahrgäste 1000 € gewettet, dass es keine fünf Minuten dauert, bis mir der Zöllner an die Eier greift." Kommentar (1) | tags:   #augen  #zoll  #nein  #echte  #troll  #geld  #gewonnen  #okay  #auge  #zahn  #kontrolle  #parkplatz  #eier  #wetter mund was soll das neugierig genervt groß lebens

Stürmt ein Mann in eine Apotheke...

Stürmt ein Mann in eine Apotheke... - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+37)

Stürmt ein Mann in eine Apotheke. Der Mann schaut sich irritiert um und fragt den Apotheker: „Entschuldigung, haben Sie Blaupunkt?“ Apotheker amüsiert: „Nein, aber Blau-S I E G E L.“ Der Mann, neugierig geworden: „Kann man damit auch empfangen?“ Darauf der Apotheker trocken: „Ja, wenn Sie die Spitze vorne abschneiden…“ Kommentar (0) | tags:   #apotheke  #word  #nein  #entschuldigung  #spitze  #orden  #punk  #neugierig  #spitz

Michael war so eine Art Typ, der Dich wirklich wahnsinnig..

Michael war so eine Art Typ, der Dich wirklich wahnsinnig.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+87)

Michael war so eine Art Typ, der Dich wirklich wahnsinnig machen konnte. Er war immer guter Laune und hatte immer was positives zu sagen. Wenn ihn jemand fragte, wie's ihm ginge, antwortete er: „Wenn's mir besser gehen würde, wäre ich zwei Mal vorhanden.“ Er war der geborene Optimist. Hatte einer seine Angestellten mal einen schlechten Tag, meinte Michael zu ihm, er solle die positive Seite der Situation sehen. Seine Art machte mich wirklich derart neugierig, daß ich eines Tages auf ihn zuging und zu ihm sagte: „Das kann ich einfach nicht verstehen. Du kannst doch nicht ständig ein positiv denkender Mensch sein, wie machst Du denn das?“ Michael entgegnete: „Wenn ich am Morgen aufwache, sage ich mir: Du hast zwei Möglichkeiten. Du kannst wählen, ob Du guter oder schlechter Laune sein willst. Und ich will eben guter Laune sein. Jedes Mal, wenn etwas passiert, kann ich selbst wählen, ob ich der Leidtragende einer Situation sein oder ob ich etwas daraus lernen will. Jedes Mal, wenn jemand zu mir kommt, um sich zu beklagen, kann ich entweder sein Klagen akzeptieren oder ich kann auf die positive Seite des Lebens hinweisen. Ich habe die positive Seite gewählt.“ „Ja, gut, aber das ist nicht so einfach“, war mein Einwand. „Doch, es ist einfach“, meinte Michael, „das Leben besteht aus lauter Auswahlmöglichkeiten. Du entscheidest, wie Du auf gewisse Situationen reagieren willst. Du kannst wählen, wie die Leute Deine Laune beeinflussen. Dein Motto ist: Du kannst darüber entscheiden, wie Du Dein leben führen willst.“ Ich dachte darüber nach, was Michael gesagt hatte. Kurze Zeit später verließ ich Tower Industry, um mich selbstständig zu machen. Wir verloren uns aus den Augen, aber ich dachte oft an ihn, wenn ich mich für das Leben entschied, statt darauf zu reagieren. Einige Jahre später erfuhr ich, daß Michael in einen schweren Unfall verwickelt war. Er stürzte etwa 18m von einem Fernmeldeturm. Nach 18 Stunden im Operationssaal und Wochen intensiver Pflege, wurde Michael mit Metallstützen in seinem Rücken aus dem Krankenhaus entlassen. Als ich ihn fragte, wie es ihm ginge, erwiderte er: „ Wenn es mir besser ginge, wäre ich zwei Mal vorhanden. Möchtest Du meine Operationsnarben sehen?“ Ich verzichtete darauf, fragte ihn aber, was in ihm vorgegangen sei im Augenblick des Unfalls. „Nun das erste, was mir durch den Kopf ging war, ob es meiner Tochter, die bald darauf zur Welt kommen sollte, gut ginge. Als ich dann so am Boden lag, erinnerte ich mich, daß ich zwei Möglichkeiten hatte: Ich konnte wählen, ob ich leben oder sterben wollte.“ „Hattest Du Angst? Hast Du das Bewußtsein verloren?“ wollte ich wissen. Michael fuhr fort:“ Die Sanitäter haben wirklich gute Arbeit geleistet. Sie hörten nicht auf, mir zu sagen, daß es mir gut ginge. Aber als sie mich in die Notaufnahme rollten, sah ich den Gesichtsausdruck der Ärzte und Schwestern, der sagte: 'Er ist ein toter Mann.' Und ich wußte, daß ich die Initiative ergreifen mußte.“ „Was hast Du denn getan?“ fragte ich ihn. „Nun, als mich so ein Ungetüm von Aufnahmeschwester mit lauter Stimme befragte und wissen wollte, ob ich auf irgend etwas allergisch sei, bejahte ich. Die Ärzte und Schwestern hielten inne und warteten auf meine Antwort. Ich atmete tief durch und brüllte zurück: 'Auf Schwerkraft!' Während das ganze Team lachte, erklärte ich ihm: Ich entscheide mich zu leben. Also operieren Sie mich, als wäre ich lebendig und nicht tot.“ Michael überlebte dank der Fähigkeit seiner Ärzte, aber auch wegen seiner bewundernswerten Einstellung. Von ihm lernte ich, daß wir jeden Tag die Wahl haben, in vollen Zügen zu leben. Die Einstellung ist schließlich alles. Deshalb sorge Dich nicht um das, was morgen sein wird. Jeden Tag gibt es genug, um das man sich sorgen muß. Und das Heute ist das Morgen, über das man sich gestern Sorgen gemacht hat. Kommentar (4) | tags:   #team  #woche  #unfall  #augen  #tochter  #krankenhaus  #kran  #wahnsinn  #positive  #positiv denken  #lernen  #hand  #operation  #echte aus dem krankenhaus tages ärzte wählen rücken tiere reifen wunder sorgen sanitäter morgen optimist auge wahl seite erben oper wick pflege michael

Michael war so eine Art Typ, der Dich..

Michael war so eine Art Typ, der Dich.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+64)

Michael war so eine Art Typ, der Dich wirklich wahnsinnig machen konnte. Er war immer guter Laune und hatte immer was positives zu sagen. Wenn ihn jemand fragte, wie's ihm ginge, antwortete er: „Wenn's mir besser gehen würde, wäre ich zwei Mal vorhanden.“ Er war der geborene Optimist. Hatte einer seine Angestellten mal einen schlechten Tag, meinte Michael zu ihm, er solle die positive Seite der Situation sehen. Seine Art machte mich wirklich derart neugierig, daß ich eines Tages auf ihn zuging und zu ihm sagte: „Das kann ich einfach nicht verstehen. Du kannst doch nicht ständig ein positiv denkender Mensch sein, wie machst Du denn das?“ Michael entgegnete: „Wenn ich am Morgen aufwache, sage ich mir: Du hast zwei Möglichkeiten. Du kannst wählen, ob Du guter oder schlechter Laune sein willst. Und ich will eben guter Laune sein. Jedes Mal, wenn etwas passiert, kann ich selbst wählen, ob ich der Leidtragende einer Situation sein oder ob ich etwas daraus lernen will. Jedes Mal, wenn jemand zu mir kommt, um sich zu beklagen, kann ich entweder sein Klagen akzeptieren oder ich kann auf die positive Seite des Lebens hinweisen. Ich habe die positive Seite gewählt.“ „Ja, gut, aber das ist nicht so einfach“, war mein Einwand. „Doch, es ist einfach“, meinte Michael, „das Leben besteht aus lauter Auswahlmöglichkeiten. Du entscheidest, wie Du auf gewisse Situationen reagieren willst. Du kannst wählen, wie die Leute Deine Laune beeinflussen. Dein Motto ist: Du kannst darüber entscheiden, wie Du Dein leben führen willst.“ Ich dachte darüber nach, was Michael gesagt hatte. Kurze Zeit später verließ ich Tower Industry, um mich selbstständig zu machen. Wir verloren uns aus den Augen, aber ich dachte oft an ihn, wenn ich mich für das Leben entschied, statt darauf zu reagieren. Einige Jahre später erfuhr ich, daß Michael in einen schweren Unfall verwickelt war. Er stürzte etwa 18m von einem Fernmeldeturm. Nach 18 Stunden im Operationssaal und Wochen intensiver Pflege, wurde Michael mit Metallstützen in seinem Rücken aus dem Krankenhaus entlassen. Als ich ihn fragte, wie es ihm ginge, erwiderte er: „ Wenn es mir besser ginge, wäre ich zwei Mal vorhanden. Möchtest Du meine Operationsnarben sehen?“ Ich verzichtete darauf, fragte ihn aber, was in ihm vorgegangen sei im Augenblick des Unfalls. „Nun das erste, was mir durch den Kopf ging war, ob es meiner Tochter, die bald darauf zur Welt kommen sollte, gut ginge. Als ich dann so am Boden lag, erinnerte ich mich, daß ich zwei Möglichkeiten hatte: Ich konnte wählen, ob ich leben oder sterben wollte.“ „Hattest Du Angst? Hast Du das Bewußtsein verloren?“ wollte ich wissen. Michael fuhr fort:“ Die Sanitäter haben wirklich gute Arbeit geleistet. Sie hörten nicht auf, mir zu sagen, daß es mir gut ginge. Aber als sie mich in die Notaufnahme rollten, sah ich den Gesichtsausdruck der Ärzte und Schwestern, der sagte: 'Er ist ein toter Mann.' Und ich wußte, daß ich die Initiative ergreifen mußte.“ „Was hast Du denn getan?“ fragte ich ihn. „Nun, als mich so ein Ungetüm von Aufnahmeschwester mit lauter Stimme befragte und wissen wollte, ob ich auf irgend etwas allergisch sei, bejahte ich. Die Ärzte und Schwestern hielten inne und warteten auf meine Antwort. Ich atmete tief durch und brüllte zurück: 'Auf Schwerkraft!' Während das ganze Team lachte, erklärte ich ihm: Ich entscheide mich zu leben. Also operieren Sie mich, als wäre ich lebendig und nicht tot.“ Michael überlebte dank der Fähigkeit seiner Ärzte, aber auch wegen seiner bewundernswerten Einstellung. Von ihm lernte ich, daß wir jeden Tag die Wahl haben, in vollen Zügen zu leben. Die Einstellung ist schließlich alles. Deshalb sorge Dich nicht um das, was morgen sein wird. Jeden Tag gibt es genug, um das man sich sorgen muß. Und das Heute ist das Morgen, über das man sich gestern Sorgen gemacht hat. Kommentar (1) | tags:   #team  #woche  #unfall  #augen  #tochter  #krankenhaus  #kran  #wahnsinn  #positive  #positiv denken  #lernen  #hand  #operation  #echte aus dem krankenhaus tages ärzte wählen rücken tiere reifen wunder sorgen sanitäter morgen optimist auge wahl seite erben oper wick pflege michael