DEBESTE.de

Ein Ehepaar entschließt sich, dem Winter..

Ein Ehepaar entschließt sich, dem Winter.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+59)

Ein Ehepaar entschließt sich,dem Winter zu entfliehen und bucht eine Reise in die Südsee.Allerdings kann die Ehefrau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später anreisen. Gesagt und getan. Der Mann fliegt voraus. In der Südsee angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau eine E-Mail nach hause wie die Reise war.Leider vertippt er sich beim eingeben der E-Mail Adresse und vertauscht zwei Buchstaben. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres verblichenen Ehemann kommt um die Beileidsbekundungen via E-Mail abzurufen.Als der Sohn das Zimmer betritt sitzt deren Mutter zusammengesackt und kreidebleich im Sessel. Des Sohnes Blick fällt sogleich auf den Computer, wo folgendes steht: Empfänger : meine zurückgebliebene Ehefrau Absender : dein vorgereister Ehemann Betreff : Bin gut angekommen Nachricht : "Meine liebste,ich bin gut angekommen und habe mich schon prima eingelebt. Für deine Ankunft ist alles bestens vorbereitet und freue mich wenn du neben mir liegst.Ich wünsche dir eine Gute Reise und erwarte dich morgen.In liebe dein Ehemann...P.S. : verdammt heiß ist es hier" Kommentar (0) | tags:   #ehefrau  #ehemann  #ehepaar  #gute reise  #mutter  #hotelzimmer  #reisen  #computer  #winter  #beerdigung  #paar  #ohne  #zimmer  #morgen hotel buch buchstaben wünsche gut angekommen prima sohn heiß reise fällt

Antwort eines Hotels, auf die Anfrage einer Familie..

Antwort eines Hotels, auf die Anfrage einer Familie.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+66)

Antwort eines Hotels, auf die Anfrage einer Familie, ob sie denn mit Hund anreisen dürfen. Sehr geehrte Familie XY... noch nie hat in unserem Hause ein Hund angetrunken andere Gäste beleidigt oder belästig. Es hat auch noch kein Hund Toilettenwände beschmiert oder das Becken vollgekotzt. Auch die Flaschen aus der Minibar wurden noch nie von einem Hund leergesoffen und mit Wasser aufgefüllt. Uns ist auch kein Fall von Zechprellerei oder Diebstahl durch einen Hund bekannt! Ihr Hund ist bei uns herzlich willkommen und wenn er für Sie bürgt. dürfen Sie ihn gerne begleiten! "Mit freundlichen Grüßen" die Direktion Kommentar (0) | tags:   #familie  #herz  #asche  #reisen  #flaschen  #beleidigt  #hotel  #grüße  #sehr  #wasser  #toilette  #kot  #kotz  #reise willkommen

Eines Tages sieht ein Mann eine alte Dame hilflos..

Eines Tages sieht ein Mann eine alte Dame hilflos.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+104)

Eines Tages sieht ein Mann eine alte Dame hilflos am Straßenrand, doch auch im dämmerigen Licht der hereinbrechenden Nacht sieht er, dass sie Hilfe braucht. Also hält er vor ihrem Mercedes und steigt aus. Der Motor seines eigenen, in die Jahre gekommenen Wagens knattert immer noch, als er die Dame erreicht. Selbst mit seinem Lächeln auf den Lippen hat die Frau sichtbar Angst. In über einer Stunde hat niemand angehalten, um ihr zu helfen. Will er ihr wehtun? Er sieht nicht vertrauenswürdig aus, er wirkt ärmlich und hungrig. Er kann ihre Angst sehen, wie sie da draußen in der Kälte steht. Er weiß genau, was sie fühlt. Es war dieser Schauer, den nur die Angst verbreiten kann. Er sagt: „Ich bin hier um Ihnen zu helfen. Warum warten Sie nicht im Auto, wo es warm ist? Mein Name ist übrigens Bryan Anderson.“ Sie hat nur einen platten Reifen, aber für eine alte Frau ist das schlimm genug. Bryan krabbelt unter das Auto, um einen Platz für die Winde zu suchen. Schon bald kann der Reifen gewechselt werden, doch dabei wird er dreckig und seine Hände schmerzen. Als er die Radmuttern festzieht, rollt die Frau das Fenster runter und fängt an mit ihm zu reden. Sie erzählt, woher sie kommt und dass sie nur auf Durchreise ist. Für seine Hilfe kann sie ihm gar nicht genug danken. Bryan lächelt und schließt ihren Kofferraum. Die Frau fragt, wie viel sie ihm schuldet. Jede Summe wäre ihr recht gewesen, denn sie malte sich die ganze Zeit all die grausamen Dinge aus, die hätten geschehen können, hätte er nicht angehalten. Bryan denkt kein 2. Mal darüber nach sich bezahlen zu lassen. Für ihn war das keine Arbeit. Er wollte einfach nur helfen. Nach diesem Grundsatz lebt er schon sein Leben lang und ihm fiel niemals ein anders zu leben. Zur alten Frau meint er, wenn sie es ihm wirklich zurückzahlen will, soll sie das nächste Mal jemandem helfen, der Hilfe braucht. Dann sagt er noch: „Und denken Sie dabei an mich.“ Er wartet bis sie den Wagen startet und losfährt. Es ist ein kalter und trauriger Tag, doch er fühlt sich gut an, als sie in der Abenddämmerung verschwindet. Einige Kilometer weiter sieht die alte Frau ein kleines Restaurant. Sie geht zum Essen hinein und will sich vor dem Rest der Heimfahrt ausruhen. Das Restaurant sieht armselig aus. Draußen stehen 2 alte Zapfsäulen. Alles sieht ziemlich ungemütlich aus. Dann kommt die Bedienung und bringt ihr ein sauberes Handtuch, um ihr nasses Haar zu trocknen. Sie hat ein liebenswertes Lächeln um die Lippen, eines das nicht verschwindet, obwohl sie schon den ganzen Tag auf den Beinen ist. Dann sieht die Frau, dass die Bedienung ist hochschwanger ist. Doch die große Belastung und der Schmerz können nichts an ihrer Einstellung ändern. Die Frau fragte sich, wie jemand, der so wenig hat, einem Fremden so viel geben kann. Dann erinnert sie sich an Bryan. Nach dem Essen zahlt die Frau mit einem 100 Dollar Schein. Die Bedienung geht schnell weg, um das Wechselgeld zu holen, aber die alte Frau geht direkt zur Tür. Als die Kellnerin zurück ist, wundert sie sich, wo die Frau hin ist. Dann sieht sie, dass auf der Serviette etwas steht. Mit Tränen in den Augen liest sie, was die Frau schrieb: Du schuldest mir gar nichts. Auch mir half jemand, so wie ich jetzt dir helfe. Wenn du mir wirklich etwas zurückgeben willst, dann lass diese Kette der Liebe nicht bei dir enden. Unter der Serviette lagen 4 weitere 100 Dollar-Scheine. Es gab noch Tische zu putzen, Geschirr zu waschen und Kunden zu bedienen, doch die Kellnerin tat es wie jeden Tag. Als sie am Abend nach Hause kommt und ins Bett geht, denkt sie an das Geld und die Worte der Frau. Wie konnte die Frau nur wissen, dass sie und ihr Mann das Geld so dringend brauchten? Mit dem Baby, das nächsten Monat kommt, würde es schwer werden. Sie wusste, wie viele Sorgen sich ihr Mann machte und als sie neben ihm liegt, gibt sie ihm einen zarten Kuss und flüstert sanft: „Alles wird gut werden. Ich liebe dich, Bryan Anderson.“ Es gibt ein altes Sprichwort, das sagt: „Man erntet was man sät..“ Teile diese Geschichte mit deinen Freunden und setze die Kette fort. Kommentar (3) | tags:   #nach dem essen  #schwanger  #restaurant  #zahlen  #augen  #alter  #haar  #kellnerin  #kälte  #mutter  #bett  #tränen  #ich liebe dich  #hand nein traurig asche putz warten latte putzen abend tages gehalt traurige hilfe mfa kuss geld ausruhen lächeln bedienung reifen wunder sorgen

Warum ?

(+26)

Kommentar (0)

Hans und seine Frau treffen auf eine Fee..

Hans und seine Frau treffen auf eine Fee.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+59)

Hans und seine Frau treffen auf eine Fee. Die Fee sagt zu ihnen - beide so um die sechzig: "Weil Sie seit 35 Jahren eine beispielhafte Ehe führen, gewähre ich jedem von Ihnen einen Wunsch." "Ich möchte mit meinem lieben Ehemann um die Welt reisen," sagte die Frau. Die Fee betätigte ihren Zauberstab und Abrakadabra, zwei Reisetickets erschienen in ihrer Hand. Nun war Hans an der Reihe. Er überlegte einen Moment und sagte dann: "Schön, dies ist ein sehr romantischer Augenblick, aber eine Gelegenheit wie diese hat man nur einmal im Leben. Nun, es tut mir leid mein Schatz, aber mein Wunsch ist es, eine Frau zu haben, die 30 Jahre jünger ist als ich." Die Frau war zu tiefst enttäuscht, aber ein Wunsch ist ein Wunsch. Die Fee beschrieb mit ihrem Zauberstab einen Kreis und Abrakadabra, plötzlich war der Ehemann 90 Jahre alt. Männer mögen Bastarde sein, aber Feen sind und bleiben: FRAUEN. Kommentar (2) | tags:   #zauberstab  #ehemann  #augen  #hand  #reisen  #frauen  #feen  #auge  #tisch  #tut mir leid  #sehr  #star  #männer  #treffen mein schatz schatz chat reise

Ein Mann fährt mit seiner ganzen Familie nach Israel..

Ein Mann fährt mit seiner ganzen Familie nach Israel.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+28)

Ein Mann fährt mit seiner ganzen Familie nach Israel, um die Orte zu besuchen, wo Jesus lebte und starb. Während der Reise stirbt seine Schwiegermutter. Der Bestatter in Tel Aviv erklärte ihm: „Sie können den Leichnam für 10.000€ in die Heimat überführen lassen, oder aber die Schwiegermutter für 500€ hier in Tel Aviv bestatten lassen." Der Mann überlegt nicht lange und erklärt: „Sie wird überführt!" Der Bestatter fragt: „Sind Sie sicher? Das ist ein verdammt hoher Preis und wir würden hier auch eine würdevolle Trauerfeier abhalten." Darauf der Mann: „Hören Sie: Vor mehr als 2000 Jahren wurde hier ein Mann beerdigt, der nach drei Tagen wieder auferstand. Das Risiko möchte ich nicht eingehen." Kommentar (1) | tags:   #familie  #mutter  #eier  #besuch  #star  #feier  #suchen  #jesus  #israel  #risiko  #bestatter  #reise  #trauer

Einem Bauer stirbt der Hahn..

Einem Bauer stirbt der Hahn.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+45)

Einem Bauer stirbt der Hahn. Gott sei Dank hat er genug Geld gespart. Er hat sogar so viel das er sich einen Zuchthahn kaufen kann, ein richtiges Prachtexemplar. Ein paar Tage später kommt eine Kiste an. Der Bauer macht sie sofort auf und zack der Hahn rennt direkt in den Hühnerstall und nimmt sich eine nach der anderen vor. Dann kommt der Hahn aus dem Stall guckt sich kurz um und rennt direkt wieder in den Schweinestall und knallt alle Säue durch. Als der Hahn aus dem Schweinestall kommt ist er schon stark außer Atem. Der Bauer ist total sprachlos. Doch es geht weiter: nachdem er sich die Schweine vorgenommen hat, zieht es den Hahn in den Kuhstall. Nach einiger Zeit torkelt der Hahn aus dem Stall und kommt mitten auf dem Hof zum Stehen, ist heftig am hyperventilieren und kippt um. Der Bauer sieht das durchs Fenster und denkt sich 'Der ist hinüber' und geht auf den Hof, um sich zu vergewissern. Inzwischen kreisen schon erwartungsvoll die Geier über der Szene. Als der Bauer sich langsam über den Hahn beugt und ihn antippt, flüstert der Hahn: "Pass auf, Alter, wenn du mir jetzt die Nummer mit den Geier versaust, dann knall ich deine Frau!" Kommentar (1) | tags: #bauer  #alter  #hühner  #wein  #langsam  #reisen  #hahn  #paar  #geld  #gott sei dank  #hühnerstall  #geier  #eier  #gott  #star kaufen richtig schwein reise

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers..

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+41)

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers von morgens früh bis abends spät (derart, dass es von gewerkschaftlicher Seite als unsolidarisches Verhalten gerügt werden muss), baute ihr Haus und füllte ihre Tiefkühltruhe mit Früchten und Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Grille machte sich über das Spießbürgertum der Ameise lustig und befand: „Die lebt doch am Leben vorbei!" Die Grille selber fand ihre Selbstverwirklichung mit Singen, Lachen und Tanzen. Den ganzen Sommer lang feierte sie Party. Als die Grille erkennen musste, dass jedes Fest und auch jeder Sommer mal ein Ende hat und sie zu frieren und hungern begann, berief sie Ende Oktober eine Pressekonferenz ein, in der sie zu wissen verlangte, ob es mit den Grundsätzen der Gerechtigkeit vereinbar sei, dass die Ameise ein großes beheiztes Haus hat und Nahrungsvorräte im Überfluss, während andere in der Kälte liften und hungerten. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigte Bilder der fröstelnden Grille und in starkem Kontrast dazu Aufnahmen der Ameise in ihrem gemütlichen Heim vor einem Tisch voller Speisen. Führende Kommentatoren der Tagespresse zeigten sich schockiert über diesen hassen Gegensatz und fragten: „Wie ist es möglich, dass in einem so reichen Land so viel Armut zugelassen wird?" Der Fall erregte landesweite Aufmerksamkeit und bald schaltete sich NEID (Nationale Einheitsgewerkschaft der Insekten Deutschlands) ein, deren Funktionär in einer populären Talkshow darauf hinwies, dass die Grille das Opfer einer bisher schon immer latent vorhandenen Grünenfeindlichkeit geworden sei. Bekannte Persönlichkeiten der Popmusik gründeten die Initiative „Rock für Grün" und alle Welt war gerührt, als ein von der britischen Königin geadelter Popstar auf einem Konzert dieser Bewegung mit den eigens für diesen Anlass komponierte Song „It's Not So Easy Being Green" auftrat. Sowohl Vertreter der Regierungs- als auch der Oppositionsparteien nutzten jeden öffentlichen Auftritt, um ihre Empathie und Solidarität öffentlich zu manifestieren, indem sie erklärten, alles Menschenmögliche zu tun, um der armen Grille zu ihrem gerechten Anteil am allgemeinen Wohlstand zu verhelfen. Sie zitierten aus Studien, die besagten, dass die Annen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Unsolidarisches Verhalten sei eine Schande für einen Rechtsstaat, und die hartherzige Ameise müsse endlich lernen zu teilen. Einkommensunterschiede seien eine schreiende Ungerechtigkeit. Die Regierung, der von Journalisten immer wieder vorgeworfen worden war, dass sie dieses brennende Problem aussitzen wolle, zeigte ihre Handlungsfähigkeit und legte dem Parlament ein „Gesetz zur wirtschaftlichen Gleichstellung grüner Insekten" vor, das Ameisen mit einem Solidaritätszuschlag auf deren Einkommensteuer belegte. Dieser Gesetzesvorschlag wurde von allen Parteien bejubelt oder zumindest begrüßt. Endlich bekommt jetzt die Grille ihren gerechten Anteil am Bruttosozialprodukt und kann am gesellschaftlichen Wohlstand teilhaben. Die in Medienkreisen und bei Kulturschaffenden unbeliebten Ameisen müssen nun härter arbeiten, um ihre Sondersteuern bezahlen zu können, aber mit dem neuen Gesetz hat die Regierung Handlungskompetenz gezeigt und die Opposition konnte ihr soziales Gewissen beweisen. Die Medien, oft als vierte Macht im Staate gepriesen, haften wie immer vordemonstriert, dass sie ihr Wächteramt überparteilich und unparteiisch ausüben. Kommentar (4) | tags:   #fernsehen  #steuern  #tanz  #affen  #musik  #hunger  #sommer  #zahlen  #esel  #party  #insekten  #kälte  #konferenz  #solidarität konzert parteien herz lift lachen gewerkschaft emo lernen lustig gemein word hand armut reisen sge echte steuer wirtschaft abend tages meise wolle deut

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett..

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+41)

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann: "Du musst mir versprechen, dass du nie in diese Schachtel schaust". All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen. Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht langer aus und öffnete die Schachtel. Darin befanden sich 3 leere Flaschen Bier und 12.035,- Euro in Münzen und kleinen Scheinen. Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett. Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau: "40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt". Sie antwortete: "Jedes Mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel gelegt." Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: "In all den Jahren war ich sehr oft unterwegs auf Dienstreisen, da sind die 3x wirklich nicht so schlimm und ich glaube, ich kann ihr das verzeihen." Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein und er meinte zu seiner Frau: "Was ist eigentlich mit dem Geld in der Schachtel?" "Na ja, jedes Mal, wenn die Schachtel voll war, habe ich die Pfandflaschen zurückgebracht!" Kommentar (4) | tags:   #bier  #restaurant  #unterwegs  #bett  #asche  #reisen  #flaschen  #abend  #gehalt  #geld  #wunder  #pfandflaschen  #tisch  #sehr kerzen am abend stau dienstreise reise

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers..

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+60)

Die Ameise schuftete während des ganzen Sommers von morgens früh bis abends spät (derart, dass es von gewerkschaftlicher Seite als unsolidarisches Verhalten gerügt werden muss), baute ihr Haus und füllte ihre Tiefkühltruhe mit Früchten und Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Grille machte sich über das Spießbürgertum der Ameise lustig und befand: „Die lebt doch am Leben vorbei!" Die Grille selber fand ihre Selbstverwirklichung mit Singen, Lachen und Tanzen. Den ganzen Sommer lang feierte sie Party. Als die Grille erkennen musste, dass jedes Fest und auch jeder Sommer mal ein Ende hat und sie zu frieren und hungern begann, berief sie Ende Oktober eine Pressekonferenz ein, in der sie zu wissen verlangte, ob es mit den Grundsätzen der Gerechtigkeit vereinbar sei, dass die Ameise ein großes beheiztes Haus hat und Nahrungsvorräte im Überfluss, während andere in der Kälte liften und hungerten. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigte Bilder der fröstelnden Grille und in starkem Kontrast dazu Aufnahmen der Ameise in ihrem gemütlichen Heim vor einem Tisch voller Speisen. Führende Kommentatoren der Tagespresse zeigten sich schockiert über diesen hassen Gegensatz und fragten: „Wie ist es möglich, dass in einem so reichen Land so viel Armut zugelassen wird?" Der Fall erregte landesweite Aufmerksamkeit und bald schaltete sich NEID (Nationale Einheitsgewerkschaft der Insekten Deutschlands) ein, deren Funktionär in einer populären Talkshow darauf hinwies, dass die Grille das Opfer einer bisher schon immer latent vorhandenen Grünenfeindlichkeit geworden sei. Bekannte Persönlichkeiten der Popmusik gründeten die Initiative „Rock für Grün" und alle Welt war gerührt, als ein von der britischen Königin geadelter Popstar auf einem Konzert dieser Bewegung mit den eigens für diesen Anlass komponierte Song „It's Not So Easy Being Green" auftrat. Sowohl Vertreter der Regierungs- als auch der Oppositionsparteien nutzten jeden öffentlichen Auftritt, um ihre Empathie und Solidarität öffentlich zu manifestieren, indem sie erklärten, alles Menschenmögliche zu tun, um der armen Grille zu ihrem gerechten Anteil am allgemeinen Wohlstand zu verhelfen. Sie zitierten aus Studien, die besagten, dass die Annen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Unsolidarisches Verhalten sei eine Schande für einen Rechtsstaat, und die hartherzige Ameise müsse endlich lernen zu teilen. Einkommensunterschiede seien eine schreiende Ungerechtigkeit. Die Regierung, der von Journalisten immer wieder vorgeworfen worden war, dass sie dieses brennende Problem aussitzen wolle, zeigte ihre Handlungsfähigkeit und legte dem Parlament ein „Gesetz zur wirtschaftlichen Gleichstellung grüner Insekten" vor, das Ameisen mit einem Solidaritätszuschlag auf deren Einkommensteuer belegte. Dieser Gesetzesvorschlag wurde von allen Parteien bejubelt oder zumindest begrüßt. Endlich bekommt jetzt die Grille ihren gerechten Anteil am Bruttosozialprodukt und kann am gesellschaftlichen Wohlstand teilhaben. Die in Medienkreisen und bei Kulturschaffenden unbeliebten Ameisen müssen nun härter arbeiten, um ihre Sondersteuern bezahlen zu können, aber mit dem neuen Gesetz hat die Regierung Handlungskompetenz gezeigt und die Opposition konnte ihr soziales Gewissen beweisen. Die Medien, oft als vierte Macht im Staate gepriesen, haften wie immer vordemonstriert, dass sie ihr Wächteramt überparteilich und unparteiisch ausüben. Kommentar (1) | tags:   #fernsehen  #steuern  #tanz  #affen  #musik  #hunger  #sommer  #zahlen  #esel  #party  #insekten  #kälte  #konferenz  #solidarität konzert parteien herz lift lachen gewerkschaft emo lernen lustig gemein word hand armut reisen sge echte steuer wirtschaft abend tages meise wolle deut

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland..

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland.. - Lustige Bilder | DEBESTE.de

(+57)

Ein Ehepaar beschließt dem Winter in Deutschland zu entfliehen und bucht eine Woche Südsee. Leider kann die Frau aus beruflichen Gründen erst einen Tag später als ihr Mann fliegen. Der Ehemann fährt wie geplant. Dort angekommen bezieht er sein Hotelzimmer und schickt seiner Frau per Laptop sogleich eine Mail. Blöderweise hat er sich beim Eingeben der E-Mail-Adresse vertippt und einen Buchstaben vertauscht. So landet die E-Mail bei einer Witwe, die gerade von der Beerdigung ihres Mannes kommt und die Beileidsbekundungen per E-Mail abruft. Als ihr Sohn das Zimmer betritt, sieht er seine Mutter bewußtlos zusammensinken. Sein Blick fällt auf den Bildschirm, auf dem zu lesen steht: AN: meine zurückgebliebene Frau VON: Deinem vorgereisten Gatten BETREFF: Bin gut angekommen. Liebste, bin soeben angekommen. Habe mich hier bereits eingelebt und sehe, dass für Deine Ankunft alles schon vorbereitet ist. Wünsche Dir eine gute Reise und erwarte Dich morgen. In Liebe, Dein Mann. PS: Verdammt heiß hier unten! Kommentar (1) | tags:   #woche  #ehemann  #ehepaar  #gute reise  #laptop  #mutter  #hotelzimmer  #fliegen  #winter  #beerdigung  #paar  #deutschland  #lesen  #zimmer morgen blöde anne hotel buch buchstaben wünsche deutsch gut angekommen sohn heiß reise rweise ruft fällt